Fulham FC Club-Profil

fulham-fc-club-profil

Willkommen in der pulsierenden Welt des Fulham FC, einem Fußballverein, der Leidenschaft, Ausdauer und Können auf dem Spielfeld verkörpert. Im Herzen Londons gelegen, ist der Fulham FC ein Leuchtturm der fußballerischen Exzellenz, der seine Wurzeln bis ins Jahr 1879 zurückverfolgt. Mit einer reichen Geschichte und einer begeisterten Fangemeinde hat der Verein seinen Namen in die Annalen des englischen Fußballs eingetragen und eine unauslöschliche Spur hinterlassen, die sowohl Tradition als auch Moderne widerspiegelt.

Der Weg des Fulham FC ist eine fesselnde Geschichte von Triumphen, Herausforderungen und unerschütterlichem Engagement für den schönen Fußball. Vom heiligen Boden von Craven Cottage aus ist der Verein durch die Ränge aufgestiegen und hat die Drehungen und Wendungen der verschiedenen Ligen mit einer unerschütterlichen Entschlossenheit durchlaufen, auf höchstem Niveau zu spielen. Die ikonischen schwarz-weißen Streifen schmücken die Krieger, die das Erbe des Klubs weiterführen, und jedes Spiel ist ein Beweis für ihr Können, ihre Geschlossenheit und ihre unerschütterliche Hingabe.

Doch der FC Fulham ist mehr als nur ein Fußballverein, er ist eine Gemeinschaft, eine Ansammlung von Anhängern, deren Jubel im historischen Stadion widerhallt und eine Atmosphäre schafft, die sowohl elektrisierend als auch nostalgisch ist. Die Riverside Tribüne, die Johnny Haynes Tribüne und das Putney End sind Zeugen des Auf und Ab der Emotionen, die die Achterbahnfahrt eines Fulham FC-Spieltags bestimmen.

Während wir in die Tiefen der Triumphe und Herausforderungen des Fulham FC eintauchen, soll dieses Vereinsprofil den Geist einfangen, der Fulham einzigartig macht. Begleiten Sie uns auf dieser Entdeckungsreise durch die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft des Vereins, wenn wir die glorreichen Momente feiern, über die gelernten Lektionen nachdenken und die vielversprechenden Kapitel vorwegnehmen, die in der bemerkenswerten Geschichte des FC Fulham noch geschrieben werden. Von den Ufern der Themse bis in die Herzen der Fußballfans auf der ganzen Welt strahlt der Fulham FC weiterhin als Symbol für sportliche Höchstleistungen und als Quelle der Inspiration für kommende Generationen.

Fulham FC Geschichte

Fulham FC Formation

Willkommen in der pulsierenden Welt des Fulham FC, einem Fußballverein, der Leidenschaft, Ausdauer und Können auf dem Spielfeld verkörpert. Im Herzen Londons gelegen, ist der Fulham FC ein Leuchtturm der fußballerischen Exzellenz, der seine Wurzeln bis ins Jahr 1879 zurückverfolgt. Mit einer reichen Geschichte und einer begeisterten Fangemeinde hat der Verein seinen Namen in die Annalen des englischen Fußballs eingetragen und eine unauslöschliche Spur hinterlassen, die sowohl Tradition als auch Moderne widerspiegelt.

Der Weg des Fulham FC ist eine fesselnde Geschichte von Triumphen, Herausforderungen und unerschütterlichem Engagement für den schönen Fußball. Vom heiligen Boden von Craven Cottage aus ist der Verein durch die Ränge aufgestiegen und hat die Drehungen und Wendungen der verschiedenen Ligen mit einer unerschütterlichen Entschlossenheit durchlaufen, auf höchstem Niveau zu spielen. Die ikonischen schwarz-weißen Streifen schmücken die Krieger, die das Erbe des Klubs weiterführen, und jedes Spiel ist ein Beweis für ihr Können, ihre Geschlossenheit und ihre unerschütterliche Hingabe.

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

€1

USER RATING

9.7

4.5/5

Mit mehr als 1.000 Ereignissen auf über 30 Sportmärkten, sowohl Pre-Match als auch In-Play, gibt es keinen Mangel an Wetten, die Sie platzieren können, sobald Sie sich registrieren.

MIN. ANZAHLUNG

$10

USER RATING

9.8

4.6/5

MIN. ANZAHLUNG

$100

USER RATING

9.7

4.5/5

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$100

USER RATING

9.7

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Doch der FC Fulham ist mehr als nur ein Fußballverein, er ist eine Gemeinschaft, eine Ansammlung von Anhängern, deren Jubel im historischen Stadion widerhallt und eine Atmosphäre schafft, die sowohl elektrisierend als auch nostalgisch ist. Die Riverside Tribüne, die Johnny Haynes Tribüne und das Putney End sind Zeugen des Auf und Ab der Emotionen, die die Achterbahnfahrt eines Fulham FC-Spieltags bestimmen.

Während wir in die Tiefen der Triumphe und Herausforderungen des Fulham FC eintauchen, soll dieses Vereinsprofil den Geist einfangen, der Fulham einzigartig macht. Begleiten Sie uns auf dieser Entdeckungsreise durch die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft des Vereins, wenn wir die glorreichen Momente feiern, über die gelernten Lektionen nachdenken und die vielversprechenden Kapitel vorwegnehmen, die in der bemerkenswerten Geschichte des FC Fulham noch geschrieben werden. Von den Ufern der Themse bis in die Herzen der Fußballfans auf der ganzen Welt strahlt der Fulham FC weiterhin als Symbol für sportliche Höchstleistungen und als Quelle der Inspiration für kommende Generationen.

Fulham FC Ära Al-Fayed

Die Ära Al-Fayed beim Fulham Football Club, die von 1997 bis 2013 andauern, ist ein Kapitel in der Geschichte des Vereins, das von Veränderungen, Ehrgeiz und einer bemerkenswerten Reise in die oberen Ränge des englischen Fußballs geprägt ist. Der entscheidende Moment fand 1997 statt, als der ägyptische Geschäftsmann Mohamed Al-Fayed den Verein erwarb und Fulham sowohl finanzielle Mittel als auch einen neuen Ehrgeiz verlieh.

Unter der Leitung von Al-Fayed erlebte Fulham einen beispiellosen Erfolg und einen bemerkenswerten Aufstieg in der Fußballpyramide. In der Saison 2000-2001 schaffte der Verein den Aufstieg in die Premier League und kehrte damit nach langer Abwesenheit in die höchste Spielklasse zurück. Al-Fayeds Engagement für Fulhams Fortschritt zeigte sich in bedeutenden Investitionen, darunter die Sanierung von Craven Cottage, dem historischen Heimstadion des Vereins.

In den 2000er Jahren etablierte sich Fulham als konkurrenzfähige Mannschaft in der Premier League und erreichte in der Saison 2009-2010 das Finale der UEFA Europa League. Auf dem Weg ins Finale gab es denkwürdige Siege gegen namhafte europäische Gegner, die Fulhams Fähigkeit unter Beweis stellten, auf der kontinentalen Bühne zu bestehen.

Während der Al-Fayed-Ära zog der Verein hochkarätige Manager und Spieler an, die seinen Status im englischen Fußball weiter erhöhten. Spieler wie Chris Coleman, Roy Hodgson und Spieler wie Luis Boa Morte, Clint Dempsey und Brede Hangeland wurden zum Synonym für Fulhams Aufstieg.

Unter Al-Fayed wurde das Erbe des Vereins gewürdigt, was sich in der Restaurierung des Craven Cottage und der Aufstellung der ikonischen Michael-Jackson-Statue zeigte. Die Statue sorgte zwar für Diskussionen, wurde aber zu einem Symbol für die unverwechselbare Ära unter Al-Fayeds Leitung.

Siehe auch  Luton Town Club-Profil

Im Jahr 2013 verkaufte Al-Fayed den Verein an Shahid Khan und beendete damit ein einschneidendes Kapitel in der Geschichte von Fulham. Die Ära Al-Fayed hat den Verein unauslöschlich geprägt, seine Identität als wettbewerbsfähige Kraft im englischen Fußball geformt und den Fans unvergessliche Momente beschert, die mit Stolz und Nostalgie verbunden sind.

Fulham FC unter Shahid Khan

Shahid Khan wurde im Juli 2013 zum Vorsitzenden ernannt, doch nach einem enttäuschenden Start in die Saison 2013/14 mit nur 10 Punkten aus 13 Spielen wurde Martin Jol im Dezember 2013 entlassen und René Meulensteen übernahm das Amt des Cheftrainers. Nach nur 17 Spielen als Cheftrainer wurde Meulensteen durch Felix Magath ersetzt, aber die Lage verbesserte sich nicht, da Fulham nach einer 1:4-Niederlage gegen Stoke am 3. Mai in die Championship abstieg.

Magath strukturierte den Kader in diesem Sommer um und brach damit den Transferrekord in der Meisterschaft. Nach einem schlechten Start in die neue Saison mit nur einem Punkt aus sieben Spielen wurde Magath jedoch im September 2014 entlassen und Kit Symons als Interimstrainer eingesetzt. Fulham beendete die Saison schließlich auf Platz 17 in der Liga. Nach einem gleichgültigen Start in die nächste Saison wurde Kit Symons im November 2015 nach einer 2:5-Heimniederlage gegen Birmingham City als Manager entlassen, wodurch der Verein auf Platz 12 zurückfiel. Platz. Damit war der Weg frei für die Ernennung des Serben Slavia Jokanovi am 27. Dezember 2015. Nach der Ernennung von Jokanovi verbesserte sich die Lage von Fulham nicht wesentlich, obwohl der Verein die Saison 2015-16 in der Championship auf Platz 20 beendete und den Abstieg nur knapp um 11 Punkte verpasste.

In der Saison 2016-17 wurden sowohl die Ergebnisse als auch die Leistungen deutlich verbessert. Trotz eines wackeligen Starts machte das Team ab Oktober bemerkenswerte Fortschritte und belegte am Ende den 6. Platz. Die Mannschaft erreichte die Playoffs, verlor aber im Halbfinale gegen Reading mit 1:2 nach Punkten. In dieser Zeit übernahm Tony Khan, der Sohn des Klub Eigentümers Shahid Khan, die Aufgaben des stellvertretenden Vorsitzenden, des Direktors für Fußball Betrieb, des Generaldirektors und des Sportdirektors.

Die folgende Saison begann zwar schleppend, doch dann gelang dem Verein eine beispiellose Serie von 23 ungeschlagenen Ligaspielen, die mit einem dritten Platz endete und den automatischen Aufstieg knapp verpasste. Im Playoff-Finale der EFL Championship am 26. Mai 2018 setzte sich der Verein gegen Aston Villa durch und sicherte sich damit die Rückkehr in die Premier League.

In dieser Saison verpflichtete der Verein Aleksandar Mitrović, zunächst auf Leihbasis bis zum Ende der Saison. Mitrović erzielte mehr als 100 Tore für Fulham und war damit der achte Spieler in der Vereinsgeschichte, dem dieses Kunststück gelang.

Die Rückkehr in die Premier League wurde jedoch durch einen schlechten Start getrübt, was zur Entlassung von Jokanović im November 2018 führte. Claudio Ranieri, der ehemalige Trainer von Leicester, wurde als sein Nachfolger ernannt. Leider verbesserten sich die Ergebnisse unter Ranieri nicht, und er entfremdete auch einige Schlüsselspieler, so dass er den Verein im Februar 2019 verließ. Scott Parker übernahm das Amt des Interimstrainers, konnte aber den Abstieg des Vereins am 3. April 2019 nicht verhindern. Am 10. Mai 2019 wurde er dann zum endgültigen Trainer ernannt.

In einer Saison, die durch die COVID-19-Pandemie unterbrochen wurde, führte Parker den Verein am 4. August 2020 zurück in die Premier League, nachdem er den vierten Platz belegt und den Londoner Rivalen Brentford im Playoff-Finale mit 2:1 besiegt hatte. Der Verbleib in der höchsten Spielklasse war jedoch nur von kurzer Dauer, denn nach nur einer Saison stieg der Verein nach einer 0:2-Niederlage gegen Burnley am 10. Mai 2021 wieder ab. Nach dem Abstieg trennten sich Parker und der Verein in gegenseitigem Einvernehmen, und Marco Silva, der ehemalige Trainer von Everton, wurde zu seinem Nachfolger ernannt.

Siehe auch  FC Augsburg Club Profil

Nach dem Abstieg sicherte sich Fulham vier Spiele vor Schluss den Wiederaufstieg in die erste Liga und gewann die Meisterschaft 2021-22.

Fulham ist deutlich besser in die Premier-League-Saison 2022-23 gestartet als in den vergangenen Spielzeiten. Nach dem 2:1-Sieg gegen den West Londoner Rivalen Chelsea, den man seit fast 16 Jahren nicht mehr besiegt hatte, lag Fulham zur Halbzeit auf dem sechsten Platz und hatte zum ersten Mal seit April 1966 wieder vier Siege in der Königsklasse errungen.

Fulham FC Kader

Torhüter

Marek Rodak
Bernd Leno
Steven Benda

Verteidiger

Kenny Tete
Calvin Bassey
Tosin Adarabioyo
Fodé Ballo-Touré
Tim Ream
Timothy Castagne
Issa Diop
Antonee Robinson
Devan Tanton
Luc De Fougerolles

Mittelfeldspieler

Harrison Reed
Harry Wilson
Tom Cairney
Andreas Pereira
João Palhinha
Saša Lukić
Tyrese Francois
Luke Harris
Matthew Dibley-Dias

Stürmer

Raúl Jiménez
Adama Traoré
Bobby De Cordova-Reid
Rodrigo Muniz
Willian
Alex Iwobi
Carlos Vinícius

Trainerstab

PositionName
CheftrainerMarco Silva
AssistenztrainerStuart Gray
Trainer der ersten MannschaftLuís Boa Morte
TorwarttrainerHugo Oliveira
Fitness-TrainerGoncalo Pedro
Analyst der ersten MannschaftAntonios Lemonakis
Leiter der LeistungsabteilungBruno Mendes
Direktor der AkademieMike Cave

Rivalitäten und Fans

Chelsea ist der Hauptgegner der Fulham-Fans. Obwohl dieses Spiel in den Jahren vor Fulhams Aufstieg in die erste Liga nicht häufig ausgetragen wurde, ist es ein klares Lokalderby, denn Chelseas Stadion, die Stamford Bridge, liegt innerhalb von Fulham und nur 1,8 Meilen von Craven Cottage entfernt.

Die Queens Park Rangers sind Fulhams zweiter Gegner. In der Premier-League-Saison 2011/12 besiegte Fulham QPR zweimal. Sie gewannen 6:0 im Craven Cottage und 1:0 auswärts an der Loftus Road. Seitdem sind die beiden Vereine mehrfach in der Championship aufeinander getroffen.

Fulhams dritt nächster Gegner ist Brentford, das man im Playoff-Finale der Championship am 4. August 2020 mit 2:1 besiegte. Fulham hat auch kleinere Rivalitäten mit einer Reihe von anderen Londoner Vereinen, darunter Crystal Palace.

Außerhalb Londons sehen einige Fulham-Fans Gillingham immer noch als Konkurrenten an, obwohl die beiden Mannschaften seit der Saison 2000/01 nicht mehr in der gleichen Liga gespielt haben. Zwischen Fulham und Gillingham kam es zu mehreren spannenden Spielen in der unteren Liga, bei denen auch ein Fulham-Fan ums Leben kam. Die Anhängerschaft von Fulham hat sich im Laufe der Zeit verändert, wobei die großen Zuschauerzahlen mit dem Erfolg des Vereins in der Premier League zusammenfallen.

Die Fulham-Fans haben entscheidend dazu beigetragen, dass der Verein langfristig im Craven Cottage bleiben kann. Als der Verein vorübergehend in die Loftus Road umzog, wurde ein Komitee namens „Back to the Cottage“ gegründet, um sicherzustellen, dass der Verein weiterhin in seiner historischen Heimat spielt. Die Fulham-Fans kommen traditionell aus Fulham und Hammersmith sowie aus anderen Gemeinden im Südwesten Londons wie Putney, Richmond, Sutton und Worcester Park.

Im Juli 2012 wurden die Fans auf der Vereinswebsite aufgefordert, über Facebook und Twitter für ihre Lieblingself der FFC-Bundesliga von 2001 bis heute zu stimmen. In einem konventionellen 4-4-2-System wählten die Fans ihren bevorzugten Torhüter, Außenverteidiger, Innenverteidiger, Flügelspieler, zentralen Mittelfeldspieler und Angreifer. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Premier League im August 2022 bat der Verein die Fans um eine überarbeitete Premier-League-Elf aller Zeiten.

 

Manchester UnitedManchester CityLiverpoolArsenal
Tottenham HotspurChelseaCrystal PalaceFulham FC
EvertonNewcastle UnitedWest Ham UnitedWolverhampton Wanderers
Nottingham ForestBurnleyBrighton & Hove AlbionSheffield United
Luton TownBrentfordBournemouthAston Villa