Bitcoin-Investieren: Ein Leitfaden und Ratschläge für Einsteiger

bitcoin-investieren-2

Es gibt viele Möglichkeiten, in Bitcoin zu investieren. Wo sollen Sie anfangen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie in Bitcoin investieren können.

Wie kann man in Bitcoin investieren?

Bitcoin-Investitionen sind so einfach wie nie zuvor. Dies ist eine Zusammenfassung.

  • Wählen Sie eine Plattform für Ihre Investitionen
  • Registrieren, um ein Konto zu erstellen
  • Ihr Konto auffüllen
  • Geben Sie „Bitcoin“ in die Suchleiste ein.
  • Wählen Sie den Betrag in Pfund, Dollar oder Euro, den Sie in Bitcoin investieren möchten

Nehmen Sie etoro als Beispiel. 

Schritt 1: Eröffnen Sie ein eToro Konto

 

  • Der erste Schritt ist die Registrierung auf einer seriösen Plattform wie eToro, um zu investieren.
  • Um zu beginnen, klicken Sie auf „Konto erstellen“.
  • Erstellen Sie ein Passwort und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  • Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten und deren Bedingungen zu.
  • Sie müssen Ihr Konto verifizieren, nachdem Sie es erstellt haben.
  • Ein Identitätsnachweis
  • Ein Nachweis, dass Sie eine Adresse haben

Schritt 2: Füllen Sie Ihr Bitcoin-Konto auf

  • Zahlen Sie als nächstes Geld auf Ihr Handelskonto ein.
  • 50 $ ist die Mindesteinzahlung für eToro Konten
  • Um Ihr Konto aufzufüllen, können Sie Folgendes verwenden:
  • Die Registerkarte „Mein Konto“
  • dann „Konto einzahlen“.

eToro ermöglicht es Ihnen, mit verschiedenen Zahlungsmethoden zu bezahlen

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill, und viele andere Unternehmen

Schritt 3: Bitcoin auswählen

Geben Sie „Bitcoin“ in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf den Abschnitt Bitcoin.

Schritt 4: Schließen Sie Ihren Kauf ab

Als nächstes können Sie über CFDs (Contract for Difference) in Bitcoin investieren. Geben Sie den Euro-Betrag ein, mit dem Sie handeln möchten, und klicken Sie auf „Position eröffnen“.

Der CFD-Handel kann ganz einfach sein, wenn Sie verstehen, wie die Hebelwirkung funktioniert. Hören Sie auf zu verlieren, nehmen Sie Gewinne mit, und gehen Sie in Ihre Position.

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

$50

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.8

4.9/5

78 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$250

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.6

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Top 3 cfd Handelsplattformen

Immediate Edge
immediate-edge
Quantum AI
quantum ai
Bitcoin Fast Profit

bitcoin-fast-profit-logo-p6360cfsxpekdmw1qo64ikw4p3q3b7mu1b7r0xswf0-1

Wie kann ich in Bitcoin investieren?

Dies hat viele Vorteile, darunter die Diversifizierung Ihres Portfolios.

Bitcoin ist eine alternative Währung, die Vertrauen erweckt

BTC ist eine dezentralisierte Währung, die es den Menschen ermöglicht, ihr Geld zu kontrollieren. Jeder, der seine eigene Bank eröffnen möchte, wird sie als eine attraktive Währungsoption empfinden.

 

Sie unterliegt nicht der Preismanipulation durch zentrale Stellen oder politischem Einfluss.

Eine weithin akzeptierte Zahlungsmethode

Bitcoin ist eine zukunftsweisende Kryptowährung. Viele Händler, darunter auch multinationale Unternehmen, akzeptieren sie als Zahlungsmittel.

Es ist die bekannteste und älteste Kryptowährung.

Bei Bitcoin-Investitionen geht es darum, von der Einführung der ersten Kryptowährung im Jahr 2009 zu profitieren. BTC ist die wertvollste Kryptowährung nach der Marktkapitalisierung.

 

Sie ist billiger als traditionelle Währungen

Die Verwendung von Bitcoins für Überweisungen kann Ihnen Geld sparen.

Eine digitale Währung, die immer seltener wird

Bitcoins werden sehr rar, da das Angebot mit der Zeit abnimmt. Das Mining von Bitcoins wird immer schwieriger.

Bitcoin-Investitionen: Ist es zu spät?

Diese Frage ist die am häufigsten gestellte.

Die BTC-Preise können von vielen Dingen beeinflusst werden:

  • Beeinflusser
  • Marktregulierung
  • BTC sind nur in geringer Anzahl verfügbar
  • Situationen in der Politik

Es ist unmöglich, die Zukunft der Finanzmärkte vorherzusagen, vor allem, wenn sie auf einer neuen Technologie beruhen.

11 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie in Bitcoin investieren

Diese 11 tollen Tipps sind besonders hilfreich für Menschen, die gerade erst anfangen, in Bitcoin zu investieren.

Siehe auch  MetaMask Erfhrungen: Das Beste für Ethereum?

1. Die Bitcoin-Blockchain verstehen

2008 war das Jahr der Blockchain-Technologie. Mit dieser Technologie können Sie online Werte übertragen.

Internetnutzer können Geld anonym und sicher über das Internetnetz ohne Banken versenden.

2. Verständnis der wichtigsten Kryptowährungen

Seit der Einführung von Bitcoin hat es viele Kryptowährungen gegeben. Einige dieser Währungen können Kopien von Bitcoin sein.

Es hat echte Durchbrüche gegeben, daher ist es wichtig, die wichtigsten Kryptowährungen zu kennen.

  • ETH
  • Litecoin
  • XRP
  • EOS
  • XLM, und viele andere Produkte

3. Informieren Sie sich über die Gefahren

Große Schwankungen können oft eine Folge der mit Kryptowährungen verbundenen hohen Volatilität sein.

Es wird empfohlen, dass Sie nur einen kleinen Prozentsatz Ihres Kapitals in diesen Markt investieren.

Bitcoin und andere Vermögenswerte als Bitcoin können zur Diversifizierung von Investitionen verwendet werden, da sie nicht direkt mit anderen Vermögenswerten verbunden sind.

4. Festlegung Ihrer Anlagestrategie

Es gibt zwei Hauptstrategien.

Langfristige, erste Bitcoin-Investition: Das sind Anleger, die Währungen kaufen, um im Laufe der Zeit eine stetige Rendite zu erzielen. Das bedeutet, dass Sie in eine oder mehrere Kryptowährungen investieren, um über viele Monate oder sogar Jahre hinweg einen Gewinn zu erzielen.

Kurzfristige Bitcoin-Investitionen: Händler, die nur handeln, d. h. täglich einige Dutzend bis Hunderte von Transaktionen mit Kryptowährungen durchführen.

5. Konzentrieren Sie sich auf Kryptowährungen, die eine Neuheit darstellen

Es ist wichtig, dass die Währung einen Zweck hat. Mit Ethereum können Sie ein ICO (Initial Coin Offering) für eine Kryptowährung starten.

6. Machen Sie keine Anfängerfehler beim Handel

Ein hoher Preis einer virtuellen Währung bedeutet nicht unbedingt eine lukrativere Investition. Sie sollten auch das tägliche Handelsvolumen und die Marktkapitalisierung der Währung berücksichtigen.

Investieren Sie nicht in Kryptowährungen, nur weil man es Ihnen gesagt hat oder weil es eine gute Idee ist.

7. Bitcoin kaufen und handeln

Derzeit gibt es nur zehn Kryptowährungen, die man kaufen kann (per Banküberweisung, Kreditkarte oder PayPal). Dies sind die bekanntesten.

 

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Ripple
  • Bitcoin Cash
  • IOTA
  • Cardano
  • Stellar
  • Dash
  • NEO
  • EOS
  • Litecoin
  • Ethereum

Sobald Sie Bitcoins haben, müssen Sie sie handeln.

8. Schützen Sie Ihre Bitcoins und Kryptos

Sie haben zwei Möglichkeiten: Sie können Ihre Kryptowährungen online oder in Ihrer Tasche sicher aufbewahren.

Siehe auch  Trust Wallet Erfahrungen: Was Sie wissen sollten

Eine „Hardware-Wallet“ ist eine Art Speichergerät, das einem USB-Stick ähnelt. Wenn Ihre Investition mehr als 500/1000 EUR beträgt, empfehlen wir dieses Produkt.

9. Diversifizieren Sie Krypto-Investitionen, aber nicht zu viele

Viele Menschen beginnen mit dem Kauf von Dutzenden von Kryptowährungen, um das Risiko zu streuen.

Viele Projekte werden scheitern, also ist es besser, nicht auf sie zu setzen.

Sie laufen Gefahr, Fehler zu machen, wenn Ihr Portfolio zu viele Kryptowährungen enthält. Es ist auch wichtig, nur in Vermögenswerte zu investieren, die einen realen Wert haben.

10. Erhalten Sie die neuesten Nachrichten über Bitcoin und Kryptowährungen

Halten Sie sich über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden, um das Pferd zu identifizieren, auf das Sie wetten möchten, und die richtigen Geschäfte zum richtigen Zeitpunkt abzuschließen.

11. Erfahren Sie mehr über Investitionen und Kryptowährungsbücher

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die richtigen Bücher zu finden, gibt es eine Vielzahl von Quellen, die Ihnen helfen, eine bessere Perspektive zu bekommen.

 Schlussfolgerung: Sollten Sie in Bitcoin investieren?

BTC, eine beliebte Kryptowährung, kann sowohl in physischen Geschäften als auch online gehandelt werden. Sie ist sehr begehrt bei denjenigen, die ihr Portfolio diversifizieren und in Vermögenswerte investieren wollen, die nicht mit den traditionellen Börsenwerten korrelieren.

Vermeiden Sie Anfängerfehler und wählen Sie die richtige Plattform, um in Bitcoin zu investieren.

Diese Informationen sind nur zu Informationszwecken gedacht. Diese Informationen sind nicht als Anlageberatung gedacht.

Bitcoin-Investitionen: Ist es zu spät?

Profitable Bitcoin-Preise können stark schwanken.

Welche Bitcoin-Anlageplattform ist die beste?

Es gibt viele Orte, an denen Sie in Bitcoins investieren können. eToro ist jedoch der beste.

Wie viel Bitcoin müssen Sie investieren?

Das hängt davon ab, wo Sie leben, welche Handelsplattform Sie verwenden und welche Zahlungsmethode Sie wählen.

Ist es möglich, anonym in Bitcoin zu investieren?

Es ist schwierig, Bitcoins anonym online zu kaufen. Sie müssen persönliche Daten angeben.

Ist Bitcoin sicher?

Bitcoin ist ein sicheres Netzwerk, weil es ein transparentes, zuverlässiges und sicheres System bietet. Es gibt keine Möglichkeit, dass Transaktionen verändert werden, weil die Bitcoin-Blockchain unveränderlich ist.