Bundesliga-Schiedsrichtergehälter 2021/22

1147982_imgw968
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Die Gehälter der deutschen Schiedsrichter wurden in den letzten Jahren deutlich angehoben. Die Top-Schiedsrichter Deniz Aytekin, Felix Brych, Daniel Siebert und Sascha Stegemann verdienen rund 69.500 € als Grundgehalt plus Spielgebühren für jedes Spiel.

Die Bundesliga wurde 1957 ins Leben gerufen. Sie ist eine der erfolgreichsten und bekanntesten Ligen der Welt. Einen großen Anteil am Erfolg und am reibungslosen Ablauf der Liga haben auch die Schiedsrichter.

Die Bundesliga setzt keine eigenen Schiedsrichter ein, und auch keine andere Liga in Deutschland tut dies. Vielmehr ist es der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der alle Bundesliga-Schiedsrichter beaufsichtigt.

Bundesliga-Schiedsrichter sind für die faire Spielleitung auf dem Platz, für wichtige Spielentscheidungen und für viel mehr verantwortlich, als ihnen zugestanden wird. Die meisten Bundesliga-Schiedsrichter verdienen im Vergleich zu den populären Fußballligen wie La Liga und Premier League weniger Geld.

Bundesliga-Schiedsrichter-Gehälter

Referee Pro Spiel Gehalt Grundgehalt
Denis Aytekin £3,800 £69,500
Felix Brych £3,800 £69,500
Daniel Siebert £3,800 £69,500
Sascha Stegemann £3,800 £69,500
Felix Zwayer £3,800 £69,500
Manual Grafe £3,800 £60,000
Marco Fritz £3,800 £60,000
Christian Dingert £3,800 £60,000
Bastian Dankert £3,800 £60,000
Bibiana Steinhaus £3,800 £45,000
Markus Schmidt £3,800 £45,000
Martin Petersen £3,800 £45,000
Daniel Schlager £3,800 £30,000
Robert Hartmann £3,800 £30,000
Patrick Ittrich £3,800 £30,000

Denis Aytekin und Felix Brych sind die bestbezahlten Schiedsrichter der Bundesliga 2020/21. Sie sind auch die beiden Schiedsrichter aus Deutschland, die in die UEFA-Eliteschiedsrichterkategorie aufgenommen wurden.

Die UEFA-Elitekategorie umfasst 29 Schiedsrichter aus der ganzen Welt, die in der Champions League pfeifen, und Denis Aytekin und Felix Brych sind zwei von ihnen.

Ein weiterer stolzer Moment für die Bundesliga ist die Aufnahme von Frauen in die Liste der Schiedsrichterinnen, die in der Königsklasse pfeifen, wie Bibiana Steinhaus, die auch die bestbezahlte Schiedsrichterin der Bundesliga ist.

Siehe auch  Ducksch wechselt zu Werder Bremen

Haftungsausschluss: Alle Fakten und Zahlen über die Gehälter der Bundesliga-Schiedsrichter basieren auf Analysen, Untersuchungen und Berichten vertrauenswürdiger Quellen. Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Zahlen.