1. FC Heidenheim 1846 Tabelle und Club-Profil

1-fc-heidenheim-1846-club-profil

1 . FC Heidenheim 1846 Tabelle


Willkommen in der fesselnden Welt des deutschen Fußballs, wo Leidenschaft, Hingabe und das Streben nach dem Sieg auf dem grünen Rasen zusammenkommen. In diesem Profil tauchen wir ein in die dynamische Welt des 1. FC Heidenheim 1846, einem Verein, der Entschlossenheit und Teamwork verkörpert. Der 1846 gegründete Verein hat der Sportlandschaft seinen Stempel aufgedrückt und sich in nationalen und internationalen Wettbewerben zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten entwickelt. Mit einer reichen Geschichte, einer treuen Fangemeinde und einer Reihe von talentierten Sportlern steht der 1. FC Heidenheim 1846 als Symbol für das unerschütterliche Engagement für den schönen Sport. Erleben Sie mit uns die Triumphe, Herausforderungen und den unbeugsamen Geist, die den Weg dieser bemerkenswerten Mannschaft auf dem Spielfeld bestimmen.

1. FC Heidenheim 1846 Geschichte

Der im Jahr 1846 gegründete 1. FC Heidenheim 1846, oft einfach als „FC Heidenheim“ bezeichnet, kann auf eine reiche und bewegte Geschichte zurückblicken, die seine Position als bedeutender Fußballverein in Deutschland gefestigt hat. Was als lokaler Sportverein begann, hat sich zu einem Symbol für sportliche Höchstleistungen, gesellschaftliches Engagement und eine unerschütterliche Leidenschaft für den schönen Fußball entwickelt.

Die frühen Jahre des 1. FC Heidenheim 1846

Die ersten Jahre des Vereins waren geprägt von der Ausübung verschiedener Sportarten, darunter Turnen und Radfahren. Doch es war der Fußball, der sich als die bestimmende Sportart des Vereins herauskristallisierte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts etablierte sich der FC Heidenheim als eine dominierende Kraft in der lokalen und regionalen Fußballszene, spielte in unteren Ligen mit und kultivierte seine Identität.

Siehe auch  Borussia Mönchengladbach Club-Profil

1. FC Heidenheim 1846 Aufstieg in die Oberliga (2000-2010):

Um die Jahrtausendwende begann der Aufstieg des FC Heidenheim in die deutsche Fußball Pyramide. Die konstanten Leistungen des Vereins führten 2008 zum Aufstieg in die drittklassige Regionalliga Süd. Dies war ein entscheidender Moment in der Entwicklung des Vereins, der den Grundstein für noch größere Erfolge in den kommenden Jahren legte.

1. FC Heidenheim 1846 in seiner besten Zeit (2010-Gegenwart):

Im vergangenen Jahrzehnt erlebte der 1. FC Heidenheim einen bemerkenswerten Aufstieg in die nationale Spitze. In der Saison 2013-2014 gelang dem Verein der historische Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dieser Erfolg spiegelt nicht nur die Leistungen der Mannschaft auf dem Spielfeld wider, sondern auch ihr Engagement für Professionalität und Wachstum.

Die Zeit in der 2. Bundesliga war geprägt von einem stetigen Wettbewerb, bei dem der FC Heidenheim oft um den Aufstieg in die Bundesliga kämpfte. Obwohl der FC Heidenheim in einigen Spielzeiten den Aufstieg knapp verpasst hat, haben die Leistungen der Mannschaft bei Fans und Konkurrenten gleichermaßen Respekt und Bewunderung hervorgerufen.

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

€1

USER RATING

9.7

4.5/5

Mit mehr als 1.000 Ereignissen auf über 30 Sportmärkten, sowohl Pre-Match als auch In-Play, gibt es keinen Mangel an Wetten, die Sie platzieren können, sobald Sie sich registrieren.

MIN. ANZAHLUNG

$10

USER RATING

9.8

4.6/5

MIN. ANZAHLUNG

$100

USER RATING

9.7

4.5/5

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$100

USER RATING

9.7

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Auch außerhalb des Spielfelds hat der FC Heidenheim große Fortschritte bei der Förderung des gesellschaftlichen Engagements gemacht. Die Förderprogramme des Vereins, die Jugendarbeit und die Beteiligung an lokalen Projekten unterstreichen sein Engagement für die Förderung von Talenten und die Bereicherung des Lebens seiner Fans.

Nach fünf Spielzeiten in der 3. Liga, in denen der Verein stets in der oberen Tabellenhälfte landete, wurde der 1. FC Heidenheim Meister und stieg 2013/14 zum ersten Mal in die 2. Gleichzeitig zog der Verein seine Reservemannschaft aus der Oberliga Baden-Württemberg zurück, nachdem solche Mannschaften für Profivereine nicht mehr erforderlich waren.

1. FC Heidenheim belegte in der Bundesliga-Saison 2019-20 den dritten Platz und trifft in den Aufstiegs-Relegations-Playoffs auf Werder Bremen. Das Spiel endete mit einem 2:2-Unentschieden, wobei der 1. FC Heidenheim aufgrund der Auswärtstorregel in der 2. Bundesliga verbleibt.

Siehe auch  VfL Wolfsburg Spiele

1. FC Heidenheim gewann am letzten Spieltag der Saison 2022-23 mit 3:2 gegen Jahn Regensburg und steht damit aufgrund der besseren Tordifferenz vor Darmstadt an der Tabellenspitze und steigt zum ersten Mal in seiner Geschichte in die Bundesliga auf.

1. FC Heidenheim 1846 Aktueller Kader

Torhüter

Kevin Müller
Vitus Eicher
Paul Tschernuth
Frank Feller

Verteidiger

Marnon Busch
Tim Siersleben
Benedikt Gimber
Patrick Mainka
Jonas Föhrenbach
Omar Haktab Traoré
Seedy Jarju
Norman Theuerkauf
Lennard Maloney

Mittelfeldspieler

Jan Schöppner
Kevin Sessa
Florian Pick
Adrian Beck
Tim Köther
Thomas Keller
Melvin Ramusovic
Jan-Niklas Beste

Stürmer

Eren Dinkci
Stefan Schimmer
Tim Kleindienst
Denis Thomalla
Marvin Pieringer
Nikola Dovedan
Christian Kühlwetter
Elidon Qenaj

Stadion

Seit Juni 1973 spielt die Mannschaft im Albstadion, das 8.000 Zuschauern Platz bietet. Seit der Erweiterung im Jahr 2009 wurde das Stadion in Voith-Arena umbenannt und bietet nun Platz für 10.000 Zuschauer. Nach einer weiteren Erweiterung im Jahr 2013 bietet das Stadion nun Platz für 13.000 Besucher. Anfang 2015 kam ein weiterer Anbau hinzu, der die Kapazität auf 15.000 Personen erhöhte.

1. FC Heidenheim 1846 Trainerstab

PositionName
CheftrainerFrank Schmidt
Stellvertretender CheftrainerBernhard Raab

Dieter Jarosch

TorwarttrainerBernd Weng
Sportlicher TrainerSaid Lakhal
Medizinische AbteilungDr. Udo Tiefenbacher
MannschaftsarztAndreas Heintzen
KrankengymnastikMarc Weiss

Roland Bosch

Vorgesetzter/ SachbearbeiterManuel Henck
TeamleiterAlexander Raaf

 

Bayern MünchenBayer LeverkusenBorussia DortmundFC AugsburgSV DarmstadtSport-Club Freiburg
SV Werder BremenStuttgartVfL WolfsburgMainz 05Eintracht Frankfurt1. FC Heidenheim
RB LeipzigUnion BerlinTSG HoffenheimBorussia Mönchengladbach1. FC KölnVfL Bochum