FTX Erfahrungen: Ist es ein sicherer Austausch?

ftx-erfahrungen

FTX, eine zentralisierte, globale Kryptowährungsbörse, ist einzigartig, da sie innovative Produkte wie Derivate, Optionen und gehebelte Token anbietet. Sie unterstützt über 300 Kryptowährungen, was im Vergleich zu einigen ihrer Konkurrenten eine recht große Zahl ist.

FTX birgt jedoch Risiken, die mit Kryptowährungsinvestitionen verbunden sind, wie z. B. die Volatilität von Token und Verluste aufgrund von Börsenhacks. Je mehr Unternehmen in den Krypto-Handel und -Investitionen involviert sind, desto mehr Menschen fühlen sich wohl.

FTX Hintergrund 

FTX wurde im Jahr 2018 von Sam Bankman-Fried, dem derzeitigen CEO, gegründet. Er war zuvor Händler im internationalen ETF-Desk von Jane Street Capital und der aktuelle CTO Gary Wang, der ein ehemaliger Google-Software-Ingenieur ist.

Alameda Research Ltd wurde 2017 von dem Paar gegründet. Es ist ein führendes Unternehmen im Bereich des quantitativen Handels und der Kryptowährung Liquidität. Alameda hilft FTX, tiefe Orderbücher zu führen und bietet 24/7 OTC-Dienste an.

Alameda entwickelte auch FTX, das in drei Finanzierungsrunden 8 Mio. USD einnahm. Nach den Seed- und Corporate-Runden 2019 wurde die Series-B-Runde im März 2020 abgeschlossen. Sie zog eine Investition von Liquid Value Capital an.

Binance war der Hauptinvestor in der Unternehmensrunde, während FBG Capital und Greylock Partners, Kenetic and One Block Capital alle Investoren der Seed-Runde waren.

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

$50

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.8

4.9/5

78 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

MIN. ANZAHLUNG

$100

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.7

4.8/5

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$250

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.6

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Börse hat starke Unterstützung von einer Reihe prominenter Krypto-Venture-Fonds. Das Kernteam von FTX ist transparent und hat seine LinkedIn-Profile und Namen öffentlich gemacht. FTX Trading LTD ist der Eigentümer von FTX Exchange. Das Unternehmen wurde in Antigua-Barbuda gegründet, hat aber auch Büros in Hongkong.

Siehe auch  KeepKey Erfahrungen: Die beste Hardware-Wallet?

Eröffnung eines FTX-Kontos

Es ist einfach, ein FTX-Konto zu eröffnen. Die Börse führt Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess von Anfang bis Ende.

Sie müssen ein sicheres Passwort erstellen und Ihre E-Mail-Adresse zweimal eingeben.

FTX verlangt von allen neuen Kunden, dass sie ihre Identität verifizieren, bevor sie mit Krypto handeln oder einzahlen können. Um die Plattform zu erkunden, können sich Benutzer, die nicht verifiziert sind, in ihre Konten einloggen.

Benutzer, die nur grundlegende Informationen wie den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und das Land des Wohnsitzes angeben, werden von der Plattform ausgeschlossen und unterliegen Auszahlungsbeschränkungen. Der vollständige Verifizierungsprozess von FTX verlangt von den Nutzern einen Adressennachweis, die Vorlage eines amtlichen Ausweises und die Durchführung einer Gesichtserkennung. Danach erhalten sie vollen Zugang zur Plattform und können unbegrenzt Ein- und Auszahlungen vornehmen.

FTX Sicherheit

Die Börse ist seit 2019 im Geschäft und hat bisher keine größeren Hacks oder bösartigen Angriffe erlebt. Das Team macht keine Angaben zu seinen Sicherheitsprotokollen, so dass wir davon ausgehen können, dass sie alle etablierten Sicherheits-Best-Practices befolgen.

Wir wissen, dass das FTX-Team eine vollständige SSL-Verschlüsselung auf seiner Website verwendet und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) einschließt. Dies hilft den Benutzern, ihre Konten mit Authy, Google Authenticator oder SMS-Verifizierung zu schützen.

Das Team sprach auch über seine einzigartige Liquidations-Engine, das Backstop-Liquiditätsanbieter-System und die Liquidations-Engine. Diese dreistufigen Lösungen wurden entwickelt, um Nachschussforderungen und Rückforderungen zu begrenzen. Die Liquidations-Engine von FTX verwendet intelligente und effiziente Werte, um Liquidationen zu verwalten und Positionen zu schließen, bevor sie negativ werden.

Darüber hinaus erhalten die Händler Warnungen, um Positionen zu schließen, die unter einer 4,5 %igen Maintenance Margin liegen. Dies verhindert Rückforderungen und minimiert die negativen Auswirkungen riskanter Trades. FTX zeigt auch einen geschätzten Liquidationspreis in seiner Informationsbox an, die auf jeder Marktseite zu finden ist. Dies hilft den Händlern, informiert zu bleiben.

Um den Kunden zu helfen, Verluste aufgrund plötzlicher Marktbewegungen zu vermeiden, die zu einer schnellen Liquidierung mehrerer Positionen an der Börse führen könnten, wurde außerdem der FTX-Versicherungsfonds eingerichtet.

Wer einen 50- bis 100-fachen Hebel einsetzt, zahlt höhere Gebühren, die in den Versicherungsfonds fließen. Sollte die Liquidation Maschine bei einer starken Marktbewegung versagen, kann der Versicherungsfonds genutzt werden, um alle zu entschädigen, die mit einer unbezahlten Position zurückgelassen wurden. Das FTX-Team hat außerdem 5 % der FTT-Tokens, die sich nicht im Besitz von FTX befinden, für Kunden reserviert, falls der Versicherungsfonds den Prozess nicht beenden kann.

Siehe auch  ZenGo Wallet Erfahrungen: Ist sie benutzerfreundlich?

FTX ist also eine sichere Plattform. Das Team hat ausgeklügelte Ver Sicherungsmechanismen eingebaut und wird außerdem von den Gründern von Alameda Research geleitet, die im Market Making für BitMEX und OKEx tätig waren und über viel Erfahrung in diesem Sektor verfügen.

Zusätzlich zu den Partnerschaften mit Circle und Paxos sowie FBG Capital und Proof of Capital ist die Börse eine strategische Partnerschaft mit Binance eingegangen. Interessanterweise erklärt das FTX-Team, dass alle Abhebungen und Einzahlungen von der Blockchain-Analysefirma Chainalysis überprüft werden. Dies kann für Personen, die sich um ihre Privatsphäre sorgen, geeignet sein oder auch nicht.

FTX Eigenschaften

Handelspaare

FTX bietet 27 Handelspaare an, darunter auch Kryptowährungen. Wenn Sie am Handel mit Fiat- oder traditionellen Währungen interessiert sind, hat FTX andere Optionen. FTX bietet den Bitcoin-Handel in Währungen wie dem australischen Dollar, dem US-Dollar und dem Euro an.

FTX Mobile App

FTX bietet mobile Apps für iOS und Android an. Die iOS-App hat eine Bewertung von 4,8 Sternen, während die Android-App eine Bewertung von 4,1 Sternen hat.

Digitale Wallet-Optionen und Sicherheit

FTX ermöglicht es Benutzern, ihre digitalen Geldbörsen zu verwenden, um Kryptowährungen auf die Plattform zu übertragen oder von ihr zu entfernen.

FTX behauptet, dass es Sicherheitsmaßnahmen nach Industriestandard implementiert hat, um Kundeninformationen und Vermögenswerte auf seiner Plattform zu schützen. FTX behauptet, dass es auch über eine „vollständige externe Absicherung“ für Vermögenswerte verfügt, die in Hot Wallets gespeichert sind, die mit dem Internet verbunden sind. Sie können auch separate Passwörter verwenden, wenn Sie Geld abheben wollen.

Fortgeschrittener Handel

FTX bietet Produkte wie Markenhandel, außerbörslichen Handel und Derivate an. Diese Produkte können für Händler mit hoher Risikotoleranz interessant sein. Der Markenhandel ist eine Möglichkeit, Geld zu leihen, um die potenziellen Renditen zu erhöhen, aber auch das Risiko, das Kapital zu verlieren. Futures und Derivate sind Produkte, die an zukünftige Preise von Vermögenswerten gebunden sind.

Unterstützte Kryptowährungen

FTX ermöglicht es den Benutzern, mit einer Vielzahl von Kryptowährungen zu handeln. Perpetual Swaps sind für 15 Vermögenswerte verfügbar und über 45 Token können auch mit Leverage gehandelt werden.

FTX bietet auch Spot-Handel, Bitcoin-Optionen und einzigartige Altcoin-Indizes. Die folgenden Kryptowährungen sind für den Handel auf FTX verfügbar.

  • Bitcoin (BTC).
  • Ethereum (ETH).
  • Litecoin (LTC).
  • Binance Coin (BNB).
  • Tether (USDT).
  • FTX Token (FTT)
  • Bitcoin Cash (BCH).
  • XRP
  • Tezos (XTZ)
  • ChainLink (LINK).
  • EOS
  • Ethereum (ETC).
  • PAX Gold (PAXG).
  • Huobi Token (HT)
  • Tron (TRX)
  • Dogecoin (DOGE).
  • UNUS SEED LEO (LEO).
  • Bitcoin Satoshi’s Vision – BSV
  • BitMax Token (BTMX)
  • Cardano (ADA)
  • Algorand (ALGO).
  • TomoChain, TOMO
  • OKB
  • BiLira (TRYB)
  • MATIC
  • Cosmos (ATOM)
Siehe auch  Atomic Wallet Erfahrungen: Merkmale und Gebühren

FTX unterstützt mehr als 20 Perpetual Swaps, wobei auch Futures für Coins gehandelt werden können. Dazu gehören BTC, ETH und LTC.

Es sind 45 gehebelte Token verfügbar, darunter BULL/USD (3x long BTC), BEAR/USD (3x short BTC), ETHBULL/USD (3x long ETH), ETHBEAR/USD (3x short ETH), LTCBULL/USD (3x long LTC), LINKBULL/USDT (3x long LINK), BNBBEAR/USDT (3x short BNB) und LEOBULL/USD (3x long LEO).

FTX unterstützt den Handel mit Bitcoin-Optionen sowie BTC MOV-Kontrakte. Wer einen einfacheren Handel sucht, kann Spotmärkte nutzen, die BTC, ETH und BNB sowie USDT, PAXG und XAUT unterstützen.

FTX vs. Binance

Sowohl Binance als auch FTX bieten Kryptowährung Börsen mit relativ niedrigen Gebühren im Vergleich zur Konkurrenz. Außerdem hat Binance, wie FTX, eine Partnerbörse für US-Bürger – Binance.US.

Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede zwischen den Plattformen.

  • Binance hat im Jahr 2021 im Rahmen einer Verbesserung des Kundenservice eine Live-Chat-Option eingeführt. FTX bietet KEINE Live-Chat-Option an.
  • Die Gebühren von Binance können etwas höher sein als die von FTX. Binance-Nutzer müssen mit Maker/Taker-Gebühren zwischen 0,02 und 0,10 % rechnen, während die Gebühren bei FTX zwischen 0,00 % und 0,07 % liegen.
  • Binance unterstützt nur ein paar hundert Kryptowährungen. FTX hat über 300.

Gebühren und Entgelte

Es gibt keine Aufhebungs- oder Einzahlungsgebühren, wenn Sie FTX nutzen. Auch die Abrechnung von Futures ist gebührenfrei. Der außerbörsliche Handel (OTC), also der Handel innerhalb der eigenen Wallet, ist ebenfalls kostenlos, da alle Kosten im Angebotspreis enthalten sind.

Die Erstellungs- und Rücknahmegebühren für gehebelte Token betragen 0,10 % und die täglichen Verwaltungsgebühren 0,03 %. Die Handelsgebühren erhöhen sich um 0,02%, wenn Sie einen Hebel von 50x verwenden. Wenn Sie sich für das 100-fache entscheiden, werden die Handelsgebühren um 0,03 % höher sein. Diese werden in einen Versicherungsfonds eingezahlt.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Gebühren für MOVE-Kontrakte auf dem Preis des zugrunde liegenden Index und nicht auf dem Preis des MOVE-Kontrakts basieren.

Fazit

FTX ist eine der bekanntesten und größten Kryptowährungsbörsen auf dem Markt, was für eine Börse, die es erst seit drei Jahren gibt, beeindruckend ist. Diese Börse ist auch ein prominenter Befürworter von Kryptowährung Regulierungen. Beamte bei FTX sagen, dass sie weiterhin mit den Regulierungsbehörden übereinstimmen werden. FTX bietet sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Händlern niedrige Handelsgebühren sowie Funktionen, die für sie attraktiv sind.

Dies macht FTX zu einer guten Wahl für Krypto-Händler, die nach einer qualitativ hochwertigen, wertorientierten Kryptowährung Börse suchen, die ihren Bedürfnissen entspricht.