Wie man Monero (XMR) kauft – Der Leitfaden für Anfänger

wie-kann-man-monero-kaufen-sportundnews

Einer der jüngsten Trends in der Blockchain-Technologie ist die Privatsphäre. Die Guthaben und der Transaktionsverlauf jeder Adresse auf der Monero-Blockchain sind nicht öffentlich zugänglich. Im Jahr 2021 weckte dieser Ansatz, bei dem die Privatsphäre im Vordergrund steht, großes Interesse an Monero. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Monero kaufen und von diesem wachsenden Interesse profitieren können.

Monero Geschichte

Monero wurde erstmals 2014 im Bitcoin-Forum erwähnt. Nach einigen Monaten des Betriebs wurde die Monero-Blockchain auf eine andere Datenbankstruktur umgestellt, um ihren Besitzern mehr Effizienz und Flexibilität zu bieten. Im selben Jahr wurde Monero von Hackern angegriffen, erholte sich aber schnell wieder.

Das Monero-Blockchain-Netzwerk wurde 2017 aufgerüstet, um die Mindest-Blockgröße und den dynamischen Gebühren-Algorithmus anzupassen. Die Website getmonero.org wurde ebenfalls umgestaltet, um die Änderungen innerhalb weniger Monate widerzuspiegeln. Im selben Jahr wurde auch die Unterstützung für mehrere Unterschriften bei Online-Transaktionen hinzugefügt.

Im Jahr 2018 veröffentlichte die Website getmonero.org Inhalte in mehreren Sprachen, darunter Französisch, Polnisch und Arabisch, um globale Investoren anzuziehen. Digitale Ledger-Hardware-Wallets haben ebenfalls begonnen, die neue Kryptowährung zu unterstützen. Das Monero Messaging System wurde auch verwendet, um den Austausch von Multi-Signatur-Wallet-Informationen zu automatisieren.

Monero hatte zuvor erklärt, dass es Blockchain-Beschneidung bis 2019 vollständig unterstützen werde. Zu diesem Zeitpunkt waren viele Hardware-E-Wallets, wie das Trezor Model T und Ledger Nano X, für Monero-Transaktionen optimiert. Dies war ein entscheidender Schritt, um den Token sicherer zu machen.

Im März 2022 kündigte Biden eine Durchführungsverordnung zur Regulierung von Kryptowährungen an. Nach dieser Ankündigung stieg der Wert von Privacy Coins wie Monero sprunghaft an, was darauf hindeutet, dass die Investoren in Krisenzeiten einen höheren Wert auf Privatsphäre legen. Diese Nachricht steigerte den Wert von Zcash und auch von Monero. Aufgrund der neuen Vorschriften könnte Monero jedoch erneut abstürzen. Das ist die unglückliche Realität des Handels mit Kryptowährungen wie Monero in einem unregulierten Markt.

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

€1

USER RATING

9.7

4.5/5

Mit mehr als 1.000 Ereignissen auf über 30 Sportmärkten, sowohl Pre-Match als auch In-Play, gibt es keinen Mangel an Wetten, die Sie platzieren können, sobald Sie sich registrieren.

MIN. ANZAHLUNG

$10

USER RATING

9.8

4.6/5

Kaufen Sie 500+ Kryptowährungen von der weltbesten Krypto-Börse. Krypto-Märkte sind volatil. Der Handel mit Kryptowährungen birgt das Risiko, Ihr Geld zu verlieren.

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$100

USER RATING

9.7

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was ist Monero?

Monero ist die Münze der Monero-Blockchain. Er kann nur über eine zentralisierte Kryptowährung Börse erworben werden.

Finanzbehörden auf der ganzen Welt waren jedoch skeptisch gegenüber dem Datenschutzkonzept von Monero. Daher kann es schwierig sein, eine Krypto-Börse zu finden, die Ihnen XMR verkaufen wird.

Wie Monero Privatsphäre bietet

RingCT

Ring confidential transaction, oder kurz ringCT, verschleiert den Betrag, der bei einer Monero-Transaktion gesendet wird. Einfach ausgedrückt, anstatt den tatsächlich gesendeten Betrag zu übermitteln, sendet der Benutzer nur ein kleines Stück Information, die zufällig zu sein scheint. Diese Informationen reichen aus, um den gesendeten Betrag zu validieren, während der tatsächliche Betrag geheim bleibt.

Nicht verknüpfbare Adressen

Eines der häufigsten Bitcoin-Datenschutzprobleme ist die Wiederverwendung von Adressen. Wenn Sie mehrere Zahlungen an eine einzige Adresse erhalten, kann jeder, der Ihre Adresse kennt, das Guthaben Ihrer Adresse sowie alle damit verbundenen ein- und ausgehenden Transaktionen verfolgen.

Schlimmer noch, aufgrund der Art und Weise, wie Bitcoin mit Änderungen umgeht, können sogar separate Adressen in Ihrer Brieftasche miteinander verbunden werden. Aus diesem Grund hat der Bitcoin-Kern Entwickler Luke Dash Jr. erklärt, dass „nur ein Narr Bitcoin in seiner heutigen Form für das Darknet verwenden würde.“

Monero hat keine derartigen Datenschutzbedenken. Innerhalb seiner Blockchain sind alle Zieladressen unkenntlich gemacht, so dass nur der Sender und der Empfänger sie identifizieren können. Die Zieladresse, an der man XMR empfängt, wird durch die Analyse der Monero-Blockchain niemals aufgedeckt.

Stattdessen ist nur ein kryptografischer Hash des Ziels sichtbar, der für jede Transaktion einzigartig ist. Die einzige Person, die diesen entschlüsseln kann, ist der Absender oder Empfänger. Diese maskierten Adressen werden als „Stealth-Adressen“ bezeichnet.

Siehe auch  Wie man Litecoin kauft - Was Sie wissen müssen

Abgesehen von den offensichtlichen Vorteilen für den Datenschutz haben Stealth-Adressen eine Reihe von Konsequenzen, darunter die Unmöglichkeit, die aktuelle XMR-Verteilung unter den Adressen zu ermitteln.

Nicht zurückverfolgbare Ring-Signatur-Zahlungen

Ring-Signaturen sind eine Methode, um die Identität des Absenders in Monero zu verbergen. Wenn Sie eine XMR-Transaktion unterschreiben, werden zusätzliche Signaturen zu Ihrer eigenen hinzugefügt, was es fast unmöglich macht, festzustellen, wer die Transaktion gesendet hat.

Aufgrund der Kombination der drei oben genannten Elemente ist Monero für jeden potenziellen Tracker ein Spiegellabyrinth. Es gibt keine eindeutige Verknüpfung, sondern nur die Möglichkeit einer Verknüpfung.

 

Wie kann man Monero kaufen

Schritt 1: Finden Sie eine Börse

Sie können XMR an einer Kryptowährungsbörse kaufen, d. h. auf einer Website oder in einer mobilen App, wo Händler Kryptowährungen kaufen und verkaufen können.

Es gibt zahlreiche Börsen, aus denen Sie wählen können, aber Sie brauchen eine, die zumindest mit XMR handelt. Während große Börsen wie Kraken und Binance XMR unterstützen, ist dies bei Coinbase nicht der Fall.

Ein weiterer Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, ist, ob eine Börse eine integrierte Geldbörse zum Speichern Ihrer öffentlichen und privaten Schlüssel anbietet, die für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen erforderlich sind.

Erkundigen Sie sich, welche Gebühren für Abhebungen, Debitkartenzahlungen usw. erhoben werden.

Schritt 2: Kaufen Sie eine Geldbörse

Wenn Sie XMR von einer Börse kaufen, können Sie es in Ihrem Börsenkonto behalten oder in eine Monero-Brieftasche transferieren. Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Kryptowährung in einer Krypto-Wallet aufbewahren, die Sie kontrollieren.

Hardware-Geldbörsen sind auch sicherer als Software-Geldbörsen. Diese zusätzliche Sicherheit ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass eine Hardware-Wallet nicht kompromittiert werden kann, wenn Ihr Computer gehackt wird, während dies bei einer Software-Wallet möglich ist.

Hardware-Geldbörsen sind jedoch wesentlich teurer als Software-Geldbörsen. Die meisten Software-Geldbörsen für Kryptowährungen sind kostenlos, während Hardware-Geldbörsen Hunderte von Dollar kosten können. 

Wenn Sie es sich leisten können, ist eine Hardware-Wallet eine lohnende Investition in die Sicherheit Ihrer Kryptowährungen.

Viele Krypto-Wallets sind mit mehreren Blockchains kompatibel, so dass Sie ein einziges Wallet verwenden können, um eine Vielzahl von Assets zu speichern.

Die folgenden sind beliebte Krypto-Wallets für Monero:

  • MyMonero (Software): MyMonero ist eine Web-Wallet, d.h. es handelt sich um eine Browser-Erweiterung, die Sie über Ihren Webbrowser installieren und nutzen.  
  • Monero Core (Software): Monero Core ist eine Desktop-Software, d. h. es handelt sich um eine eigenständige Anwendung, die Sie herunterladen und auf Ihrem Computer einrichten.
  • Ledger Nano (Hardware): Ledger Nano ist eine der beliebtesten Hardware-Wallets auf dem Markt und unterstützt mehrere Blockchains, d.h. Sie können Ihre Bitcoin, Ether und Monero in derselben Wallet aufbewahren. Ledger ist derzeit die einzige Hardware-Wallet, die Monero unterstützt.
Siehe auch  Wie man SafeMoon kauft - Anleitung für Anfänger

Schritt 3: Wählen Sie eine Zahlungsmethode

Die direkte Banküberweisung ist in der Regel entweder gebührenfrei oder die kostengünstigste Zahlungsmethode. Viele Börsen akzeptieren Debitkarten für Einzahlungen, verlangen aber die übliche Gebühr von 2,99 %.

Die Verwendung von Krediten für den Kauf von Kryptowährungen wird im Allgemeinen als schlechte Idee angesehen. Da Kryptowährungen volatil sind, können Sie leicht Schulden machen, die den Wert Ihrer Kryptowährungen übersteigen.

Schritt 4: Monero kaufen

Nachdem Sie ein Konto bei einer Börse eingerichtet haben, können Sie tausende von aufgelisteten Kryptowährungen zum Handel durchsuchen. Sie können Monero kaufen, indem Sie es aus der Liste auswählen. Sie können auch die Suchleiste verwenden, um Monero schneller zu finden.

Wenn der Preis von Monero Ihren finanziellen Zielen entspricht, können Sie dann entscheiden, wie viele Token Sie kaufen möchten. Wenn Sie bereit sind, den Handel zu tätigen, geben Sie die Anzahl der Token ein, die Sie kaufen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen“, um die Transaktion abzuschließen.

Kaufen und Verkaufen von XMR

Monero ist eine der privatesten und sichersten Kryptowährungen, die es gibt, dank der Verwendung von hochmodernen Verschlüsselungstools. Er ist auf den meisten dezentralen Börsen verfügbar und kann gehandelt werden, ohne dass Informationen über den Absender, den Empfänger oder den überwiesenen Betrag preisgegeben werden.

Bitcoin-Transaktionen können, im Gegensatz zu Monero-Transaktionen, von jedem auf dem Markt verfolgt werden. Einige Kryptowährungen, wie z.B. Zcash, bieten nur eine begrenzte Transparenz ihrer Transaktionen. Dieses Unterscheidungsmerkmal macht Monero für Händler attraktiver als andere Kryptowährungen. 

Alle 2 Minuten wird ein neuer Monero-Block erstellt. Monero-Miner werden für ihre Bemühungen reichlich belohnt, da es keine maximale Blockgröße gibt. Die zum Mining von Monero-Token benötigte Hardware ist ebenfalls minimal, was Monero zu einer beliebten Kryptowährung macht.

Fazit

Die große Mehrheit der Kryptowährungen ist nur für spekulative Zwecke geeignet. Monero ist eine der wenigen Kryptowährungen, bei der sich die meisten Kritiker wohlfühlen, wenn sie sie langfristig halten. Monero hat bewiesen, dass es sowohl nützlich als auch seriös ist. Wenn es um Technologie und Akzeptanz geht, scheint Monero unter den beliebtesten anonymen Münzen die Oberhand zu haben.