Überraschung Grund SpaceX Milliardär Elon Musk unterstützt Dogecoin über Shiba Inu und Bitcoin

1200x0
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Elon Musk, der Milliardär von SpaceX und Tesla, ist der reichste Mann der Welt. Er hat den Meme-basierten Bitcoin-Konkurrenten dogecoin unterstützt.

Der Preis von dogecoin ist in den letzten 24 Monaten um beängstigende 9.000 % gestiegen. Er liegt weit vor Bitcoin, Ethereum und anderen großen Kryptowährungen. hat bisher allen Vorhersagen getrotzt, dass er zurückfallen wird.

Während der Kurs des Dogecoin weiterhin seine Gewinne hält, enthüllte Musk, dass Mitarbeiter des Elektroautounternehmens Tesla und des Raketenunternehmens SpaceX ihn davon überzeugt haben, Dogecoin zu kaufen, und nannte ihn „die Kryptowährung des Volkes“.

Musk erklärte via Twitter: „Viele Leute, mit denen ich gesprochen habe, die an den Produktionslinien von Tesla arbeiten oder Raketen für SpaceX bauen, besitzen Doge“, sie sind keine Technologen aus dem Silicon Valley oder Finanzexperten. Deshalb habe ich mich entschieden, Doge zu unterstützen – es fühlte sich an wie die Kryptowährung der Menschen.

Musk antwortete auf einen Beitrag, der auf eine Geschichte darüber verlinkte, wie die Adoptionsrate von Dogecoin in den Vereinigten Staaten fast doppelt so hoch ist wie im Rest der Welt. Laut einer Umfrage einer Preisvergleichswebsite besitzen etwas mehr als 30 % der US-amerikanischen Kryptowährungsbesitzer Dogecoin.

Musk behauptete diese Woche, dass er Bitcoin, Dogecoin und Ethereum besitzt. Dies schüttelte die Theorien der Fans ab, dass Musk einen rivalisierenden Meme-Coin, Shiba, besitzt, der als „Dogecoin-Mörder“ bezeichnet wurde. In den letzten Wochen stieg Shiba Inu aufgrund von Spekulationen, dass Musk die hundebasierte Kryptowährung gekauft hat. Es gibt auch Gerüchte, dass Robinhood, eine gebührenfreie Handels-App, den Coin auflisten könnte.

Der Preis von Dogecoin ist in diesem Jahr in die Höhe geschnellt und ist seit Oktober 2020 um fast 10.000 % gestiegen. Dies katapultierte die Meme-Münze dank Musks unverschämter Twitter-Persönlichkeit in die Top 10 der Kryptowährungen. Zum Vergleich: Bitcoin ist in den letzten 12 Monaten um 400 % gestiegen.

Siehe auch  Formel 1 | Vettel winkt Premierensieg

Der Kurs des Dogecoin erreichte seinen Höhepunkt im Mai, vor Musks mit Spannung erwartetem Auftritt in der US-Comedy-Sendung Saturday Night Live. Seitdem hat er etwa 70 % seines Wertes verloren. Andere Meme-basierte Kryptowährungen, die aus dem Erfolg von Dogecoin Kapital schlagen wollen, haben ebenfalls einen Aufschwung erlebt, wobei die auf Hunden basierende Währung Shiba Inu im letzten Monat um 400 % gestiegen ist.

Musk, der in diesem Jahr einen Großteil der Krypto-Community durch seine augenzwinkernde Unterstützung für Dogecoins verärgert hat, hat erklärt, dass er mit Dogecoin-Entwicklern zusammenarbeitet, um die Gebühren zu senken und die Transaktionszeiten zu beschleunigen und „Bitcoin haushoch zu schlagen“.

Die neueste Version von dogecoin, die für „das Netzwerk zur Senkung der empfohlenen Gebühren“ entwickelt wurde, wurde im August veröffentlicht. Musk hat diejenigen, die Dogecoin-Netzwerkknoten betreiben, aufgefordert, ihre Software zu aktualisieren, um die Dogecoin-Transaktionskosten zu senken.

Im September erklärte Musk, dass er nicht glaube, dass Kryptowährungen „die zweite Ankunft“ des Messias seien. Ein staatliches Eingreifen könnte dem Markt ebenfalls schaden.

Musk erklärte, dass Kryptowährungen einen gewissen Wert haben, aber er glaubt nicht, dass sie die Wiedergeburt sind. Er hofft, dass sie Fehler und Latenzzeiten in alten Währungssystemen verringern wird.