Stephen Curry: Nettowert, Karriere und Ehefrau

stephen-curry-nettowert-2
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Laut Forbes hat Stephen Curry, der Guard der Golden State Warriors, ein Nettovermögen von 92,8 Millionen Dollar. Er ist der bestbezahlte Spieler der NBA im Jahr 2022.

 

Seine herausragenden Leistungen hat er einmal mehr auf der größten Bühne unter Beweis gestellt, als er sein Team in Spiel 6 anführte. Er erzielte 34 Punkte und schnappte sich sieben Rebounds. Er war ein Star in den Finals.

Stephen Currys frühes Leben

Woher kommt Wardell Stephen? Die NBA-Legende wurde am 14. März 1988 als Sohn von Sony und Dell Stephen in Akron, Ohio, geboren. Seine beiden älteren Geschwister, Sydel und Seth, waren seine Eltern. Steph Currys Bruder Seth ist ein professioneller Basketballspieler, der für die Dallas Mavericks spielt. Seine Schwester Sydel spielt Volleyball an der Elon University. Zu seinem Bildungshintergrund gehören der Besuch der Charlotte Christian High School in North Carolina und die Aufnahme in das Davidson College, wo er seine Karriere begann.

 

Stephen Curry Karriere

Hochschule

Stephen Curry war fest entschlossen, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und für Virginia Tech zu spielen. Das Basketballteam der Schule war sich jedoch nicht sicher, ob Curry mit seiner kleinen Statur erfolgreich sein würde. Curry schrieb sich am Davidson College ein, um für die Wildcats zu spielen. Curry begann stark im College und wurde schnell zu einem der besten Scorer der NCAA. Er stellte auch neue Rekorde bei der Anzahl der Dreipunktwürfe auf. In seinem zweiten Jahr mit den Wildcats gewann er das NCAA-Turnier.

 

In seinem zweiten Jahr konzentrierte sich Curry auf seine Position als Point Guard, da er wusste, dass dies seine zukünftige Rolle in der NBA sein würde. Curry erzielte wieder viele Punkte in Spielen und steigerte seine Assists. Er war der führende Scorer der NC

Stephen Curry in der NBA

Stephen Curry kam 2009 zu den Golden State Warriors. Nach einer starken zweiten Saisonhälfte war er ein Anwärter auf den Titel „Rookie des Jahres“. Bis zum Ende der Saison hatte Curry 166 Dreier Punkte gesammelt – die höchste Anzahl von Rookies in der Geschichte der NBA. In der nächsten Saison wurde Curry zum Freiwurf Spezialisten und gewann den Geschicklichkeitswettbewerb des All-Star-Wochenendes. In der Folgezeit kämpfte Curry mit Problemen an seinem rechten Bein.

Siehe auch  Gladbach: Nur Ginter in Quarantäne

 

Curry beendete die Saison 2012 mit 272 abgeschlossenen Drei-Punkte-Würfen, einem neuen Rekord, nachdem er eine lukrative Vertragsverlängerung mit den Warriors unterzeichnet hatte. Während einige Kritiker der Meinung waren, dass die Warriors töricht waren, einen Vertrag mit dem damals noch verletzungsanfälligen Curry zu unterzeichnen, bewies Curry, dass er ein wichtiges Mitglied des Teams war. In der folgenden Saison erzielte Curry eine Rekordzahl von 314 Dreipunktwürfen.

 

Steve Kerr, der neue Cheftrainer, führte eine neue Strategie ein, die es Curry ermöglichte, schneller zu werfen und den Ball schneller zu bewegen. Dies war der Beginn eines neuen Basketball Stils, bei dem der Schwerpunkt auf Dreipunktwürfen und weniger auf dem physischen Spiel unter dem Korb lag. Diese Strategie sollte sich schließlich auch auf andere Teams übertragen. Steve Kerr widmete seine Zeit dem Aufbau seines Teams zu einer Elite-Mannschaft, die Titel gewinnen konnte. Er gewann die Meisterschaften 2014 und 2015.

 

Trotz des Erfolgs von Stephen Curry in den nächsten Jahren hinderten ihn Verletzungen und Unstimmigkeiten daran, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Die Warriors erreichten 2016 die Endrunde mit einer Bilanz von 12:0, ein Novum in der Geschichte der NBA. Die Warriors gewannen in diesem Jahr die Meisterschaft und wiederholten dieses Kunststück im nächsten Jahr. Stephen Curry zeigte in den nächsten Jahren gute Leistungen, auch wenn er sich 2020 eine Verletzung an der linken Hand zuzog, die eine dreimonatige Rehabilitation und eine Operation erforderte.

 

Nettowert und Gehalt

Stephen Curry ist ein amerikanischer Profi-Basketballspieler und Markenbotschafter. Er investiert auch in Risikokapital. Steph Curry hat ein Nettovermögen von 92,8 Millionen Dollar und ein Gehalt von 48 Millionen Dollar. Stephen Curry gilt weithin als der größte Basketballspieler in der Geschichte der NBA. Die Revolution des Sports wurde durch seine Fähigkeit ermöglicht, konstant 3-Punkte-Würfe aus der Distanz zu treffen. Stephen Curry ist nicht nur der beste Schütze der NBA-Geschichte, sondern gilt auch als einer der herausragendsten Spieler aller Zeiten.

Siehe auch  Die am schlechtesten bezahlten Formel-1-Fahrer der Welt 2021

Stephen Curry Vertrags Rekord

Steph Curry unterzeichnete am 1. Juli 2017 einen neuen Vertrag mit den Warriors. Dies war der lukrativste Vertrag, den je ein NBA-Spieler unterzeichnet hat. Er verdiente durchschnittlich 40 Millionen Dollar pro Jahr in dem mit 201,2 Millionen Dollar dotierten 5-Jahres-Vertrag. Stephen Curry war der erste Spieler, der mit diesem rekordverdächtigen Vertrag mehr als 40 Millionen Dollar pro Saison verdiente. Russell Westbrook, der einen 5-Jahres-Vertrag im Wert von 206,8 Millionen Dollar unterzeichnete, wurde zu seinem größten Vertragsnehmer. Russells Rekord wurde von Giannis Antetokounmpo im Dezember 2020 gebrochen, als er einen 5-Jahres-Vertrag im Wert von 228,2 Millionen Dollar unterzeichnete.

 

Stephen Curry unterzeichnete am 4. August 2021 eine Verlängerung seines Vertrags mit den Warriors um vier Jahre und 215 Millionen Dollar. Somit beträgt das Gehalt pro Saison:

 

  • 2022-2023: $48 Millionen
  • 2023-2024: $51.9 Millionen
  • 2024-2025: $55.7 Millionen
  • 2025-2026: $59.6 Millionen

 

Haus

Die 31-Millionen-Dollar-Villa wurde auf drei Etagen in Atherton, Kalifornien, gebaut. Die Villa verfügt über einen Swimmingpool, einen eingebauten Grill und einen Kamin.

 

Stephen Curry Auto-Sammlung

Stephen Curry ist ein Fan von rasanten Autos mit sportlichem Aussehen. Unten sehen Sie eine Auswahl seiner Autos:

 

  • Porsche Panamera Turbo S
  • Cadillac Escalade ESV
  • Mercedes-Benz G55
  • Range Rover LWB
  • Tesla Model X 90D
  • Kia Sorento

Stephen Curry Ehefrau und Familie

Ayesha Curry

Steph ist mit der Schauspielerin und dem Model Ayesha Curry verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder, Riley, Ryan und Canon Curry.

 

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel gefallen hat, bleiben Sie dran für mehr.