Raheem Sterling vor Wechsel zu Chelsea?

fbl-eng-lcup-man-city-spurs
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Der FC Chelsea ist zuversichtlich, Raheem Sterling, den Stürmer von Manchester City, in diesem Sommer verpflichten zu können, sofern man sich mit dem Premier-League-Meister auf eine Ablösesumme einigen kann.

 

Thomas Tuchel bewundert Sterling und glaubt, dass der Stürmer besser zum Stil des FC Chelsea passt als Romelu Lukaku. Es wird erwartet, dass er nächste Saison auf Leihbasis zu Inter Mailand zurückkehrt.

Gründe, warum sich Raheem Sterling für einen Transfer entschieden hat

Obwohl er letztes Jahr in der Premier League 30 Mal zum Einsatz kam, stand er nur 23 Mal in der Startelf. In der Hackordnung von Guardiola war er oft hinter Bernardo Silva, Phil Foden, Riyad Mahrez und Jack Grealish zu finden. Auch im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid wurde er als Ersatzspieler eingesetzt.

 

Sterling könnte im Etihad-Stadion noch weniger zum Einsatz kommen, wenn Alvarez und Haaland als Offensiv Duo auflaufen. Dies ist der Grund, warum Sterling, 77-facher Three Lions-Sieger, keinen neuen Vertrag beim Premier League-Meister unterschreiben konnte.

 

Hat Raheem Sterling einen Sinneswandel in Bezug auf einen Ortswechsel?

Berichten zufolge hat Raheem Sterling seine Meinung geändert und zieht einen Wechsel ins Ausland vor, falls er Manchester City verlässt. Dies geschieht inmitten von Spekulationen über einen großen Transfer zum FC Chelsea. Es gab Gerüchte, dass Raheem Sterling sich im Ausland ausprobieren wollte, wobei Real Madrid eine Möglichkeit war.

 

Dies scheint sich jedoch aufgrund des Interesses des Premier-League-Klubs Chelsea geändert zu haben. Sterling befindet sich bei City aufgrund der Neuzugänge Julian Alvarez und Erling Haaland in einer schwierigen Lage. Pep Guardiola könnte es Sterling in der nächsten Saison noch schwerer machen, Spielzeit zu bekommen.

Siehe auch  Kylian Mbappe verlängert seinen Vertrag bei PSG

 

Sterling wird schon seit 18 Monaten mit einem Wechsel zu City in Verbindung gebracht, aber das Interesse an dem englischen Nationalspieler hat in diesem Sommer zugenommen. Das Rennen wird derzeit vom FC Chelsea angeführt, der gerade die Übernahme durch Todd Bohely hinter sich gebracht hat.

 

Berichten zufolge wollte der 27-Jährige in einer ausländischen Liga spielen. Real Madrid und Spanien waren in der Vergangenheit angeblich die bevorzugten Ziele des Spielers.

 

Raheem Sterling Transferwert

Obwohl man darüber streiten kann, ob 60 Mio. PS für einen Spieler, der nur noch eine kurze Vertragslaufzeit hat, zu viel sind, hat das CIES Football Observatory zugunsten des Vereins entschieden, der diesen Spieler verkauft hat. Das Institut schätzt, dass ein Spieler, der seit seinem Wechsel von Liverpool im Jahr 2015 in 339 Spielen für City in allen Wettbewerben 131 Tore erzielt hat, zwischen 43 und 60 Mio. PS wert ist.

 

Raheem Sterling Bedingungen & Forderungen

Laut The Sun will sich Raheem Sterling versichern lassen, dass er in Tuchels Plänen an der Stamford Bridge eine wichtige Rolle spielen wird. Sterling war in der letzten Saison von seiner Spielzeit enttäuscht und würde erwarten, dass sich die Dinge ändern, wenn er in den Süden zieht.

Chelsea steht im Bieterwettbewerb

Laut dem Telegraph zeigt der FC Chelsea verstärktes Interesse an Sterling. Laut dem Telegraph ist Sterlings Zukunft ungewiss, da der englische Nationalspieler nur noch ein Jahr in seinem Etihad-Vertrag hat.

 

Chelsea ist nicht der einzige Interessent. Auch Real Madrid, Barcelona und Bayern München sollen die Situation beobachten.

Siehe auch  Michele Lacroix: Wer ist die Frau von Kevin De Bruyne?

Die Meinung von Guardiola

Pep Guardiola hat sich bereits zur Vertragssituation von Sterling geäußert. Nach dem 4:0-Sieg gegen Norwich in der vergangenen Saison, bei dem Sterling einen Hattrick erzielte, sagte Guardiola, dass er Raheem Sterling seit sechs Spielzeiten kenne. 

 

„In dieser Zeit gibt es sowohl Höhen als auch Tiefen. Das gehört zum täglichen Leben. Das sind keine Flitterwochen. Es gibt Probleme und wir müssen sie lösen.“

 

„In der Zukunft?“ „In der Zukunft? Der Verein trifft die Entscheidung. Der Verein entscheidet. Ich habe meine Meinung, wenn der Verein Verträge verlängert. Aber das letzte Wort hat der Verein.“

 

Gehen alle?

Sterling würde beim FC Chelsea mehr Spielzeit erhalten, insbesondere wenn Romelu Lukaku die Stamford Bridge verlässt. Obwohl die Ablösesumme zwischen Inter Mailand und Sterling noch diskutiert wird, ist es wahrscheinlich, dass der Belgier zu Inter Mailand zurückkehren wird.

 

Lukaku, der im vergangenen Sommer für 98 Mio. PS vom FC Chelsea verpflichtet wurde, erzielte nur acht Tore in der Königsklasse. Cheftrainer Tuchel bevorzugt Kai Havertz als mobilere Nummer 9. Im vergangenen Dezember verriet der 29-Jährige, dass er nach Italien zurückkehren möchte, wo er im vergangenen Jahr mit der Mannschaft die Serie A 2020-21 gewann.

 

Sterling ist nicht der einzige Star, der City verlässt, denn Guardiola will Spieler, die nicht mehr für City spielen wollen, abgeben. Auch der FC Arsenal ist an seinem Stürmer Kollegen Gabriel Jesus interessiert.

 

Wir hoffen, Sie haben unseren Artikel als informativ und hilfreich empfunden, und wir halten Sie auf dem Laufenden.