Partnerschaft zwischen Facebook und Coinbase sorgt für Kontroverse

106951741-16333662922021-10-04t164644z_1020804624_rc243q9zs5yo_rtrmadp_0_tech-antitrust-facebook

Facebook ist eine Partnerschaft mit Coinbase eingegangen, um eine Pilotversion seiner neuen Kryptowährungsbörse Novi zu starten.

Der Tech-Gigant hofft, dass dieses neue Produkt es den Menschen ermöglichen wird, Geldmittel im Ausland sofort und sicher zu senden und zu empfangen, ohne dass dabei Gebühren anfallen.

Die Ankündigung löste jedoch sofort heftigen Widerstand bei einer Reihe von US-Politikern aus.

In einem scharf formulierten Brief schrieben fünf demokratische Senatoren:

„Immer wieder hat Facebook bewusste Geschäftsentscheidungen getroffen, um mit Aktionen fortzufahren, die seinen Nutzern und der Gesellschaft im Allgemeinen geschadet haben. Man kann Facebook nicht zutrauen, ein Zahlungssystem oder eine digitale Währung zu verwalten, wenn sich seine bisherige Fähigkeit, Risiken zu managen und die Verbraucher zu schützen, als völlig unzureichend erwiesen hat.“

Die Praktiken des sozialen Netzwerks wurden kürzlich erneut ins Rampenlicht gerückt, nachdem ein Informant behauptet hatte, dass die Algorithmen von Facebook die Gesellschaft spalten und Instagram Essstörungen und Körperbildprobleme bei Mädchen im Teenageralter verschlimmert.

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

€1

USER RATING

9.7

4.5/5

Mit mehr als 1.000 Ereignissen auf über 30 Sportmärkten, sowohl Pre-Match als auch In-Play, gibt es keinen Mangel an Wetten, die Sie platzieren können, sobald Sie sich registrieren.

MIN. ANZAHLUNG

$10

USER RATING

9.8

4.6/5

Kaufen Sie 500+ Kryptowährungen von der weltbesten Krypto-Börse. Krypto-Märkte sind volatil. Der Handel mit Kryptowährungen birgt das Risiko, Ihr Geld zu verlieren.

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$100

USER RATING

9.7

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eine lange Wartezeit

Facebook kündigte erstmals im Jahr 2019 Pläne zur Einführung einer Kryptowährung namens Libra – und einer Geldbörse namens Calibra – an. Doch Politiker und Zentralbanken auf der ganzen Welt schossen schnell zurück, da sie befürchteten, dass diese digitale Anlageform finanzielle Instabilität verursachen könnte.

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass der Tech-Gigant von der Flut der Kritik überrascht wurde. Daraufhin ging das Unternehmen zurück ans Zeichenbrett und veröffentlichte später eine abgeschwächte Version seines Weißbuchs.

Beide Produkte des Unternehmens wurden später umbenannt. Aus Libra wurde Diem, aus Calibra wurde Novi.

Es gab Spekulationen, dass Facebook beabsichtigt, das Produkt still und leise zu verwerfen, aber dieses jüngste Pilotprojekt deutet darauf hin, dass es mit Volldampf weitergeht.

Angesichts der Tatsache, dass Facebook 2,8 Milliarden Nutzer hat – und die Schwesterplattformen WhatsApp und Instagram haben 2 Milliarden bzw. 1,4 Milliarden Nutzer – wurden Bedenken laut, dass Diem staatliche Währungen wie den US-Dollar und den Euro untergraben könnte.

Siehe auch  Überraschung Grund SpaceX Milliardär Elon Musk unterstützt Dogecoin über Shiba Inu und Bitcoin

Das soziale Netzwerk könnte auch eine harte Konkurrenz für die digitalen Währungen der Zentralbanken darstellen.