Kevin Durant: Karriere und Nettowert

kevin-durant-nettowert
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Kevin Durant, ein amerikanischer Profi-Basketballspieler, hat ein Nettovermögen von über 250 Millionen Dollar. Kevin Durant ist einer der bestbezahlten Basketballspieler. Kevin ist einer der fünf bestbezahlten NBA-Spieler mit einem Gehalt von 42 Millionen Dollar. Dank seiner lukrativen Werbeverträge kann er jedes Jahr weitere Millionen verdienen.

Spieler-Profil

Geburtsdatum September 29th 1988
Geburtsort Washington D.C.
Höhe 6 ft 10in (2.08m)
Team Brooklyn Nets
Position Kleiner Stürmer
Nummer 7
Spitzname KD
Merkmal Kupplung Schütze

 

Kevin Durant in seinen Anfangsjahren

Kevin Wayne Durant wurde am 29. September 1988 in Washington DC geboren. Durant ist der Sohn von Wayne Pratt und Wanda Durant.

 

Er wuchs mit seiner Familie in Prince George’s County, Maryland, auf. Er wechselte zur Montrose Christian School, nachdem er zwei Jahre lang an der Oak Hill Academy Basketball gespielt hatte.

 

Er wurde von der Washington Post zum All-Met-Basketballspieler des Jahres und zum verletzlichsten Spieler des Jahres 2006 gewählt.

Kevin Durant Gehalt und Nettowert

Die Brooklyn Nets unterzeichneten den Vertrag im Juli 2019, was ihm ein riesiges Gehalt von 41,1 Millionen Dollar (33,6 Millionen Euro) pro Jahr beschert. Wir haben nachgerechnet und herausgefunden, dass er 112.504 Dollar pro Tag (92.078 Euro) und 4.688 Dollar pro Stunde (3.837 Euro) verdient.

 

Jährlich $41,063,925
Monatlich $3,421,994
Wöchentlich $789,691
Täglich $112,504
Stündlich $4,688
Pro Minute $78
Pro Sekunde $1.30

 

Nettowert: 250 Millionen Dollars (204.6 Millionen Euro)

 

Dieser Spieler ist ein cleverer Geschäftsmann und hat sein Geld in mehr als 40 Unternehmen investiert, darunter PostMates und Acorn. Außerdem wird er von Nike und Degree, Master & Dynamic sowie von YouTube unterstützt. Dank seines Gehalts und der 35 Millionen Dollar, die er von seinen Sponsoren erhält, beläuft sich sein Nettovermögen auf 250 Millionen Dollar.

Siehe auch  Israel Adesanya: Leben, Karriere und Nettowert

Kevin Durant Unterstützungen und Investitionen

Kevin Durant verdient auch außerhalb des Spielfelds 36 Millionen Dollar mit Werbeverträgen mit Unternehmen wie Nike, Degree und Gatorade. Durant verdient rund 65 Millionen Dollar in einem einzigen Jahr. Davon stammen 30 Millionen Dollar aus dem Gehalt und 35 Millionen Dollar aus Werbeverträgen. Durant hat auch in Risikokapital investiert. Er hält kleine Anteile an mehreren Unternehmen, darunter Postmates und die Investment-App Acorns.

 

Kevins Medienunternehmen hat Produktionsverträge mit Fox, ESPN und Apple.

Liegenschaften

Durant gab 2018 12,05 Millionen Dollar für ein Haus am Strand von Malibu, Kalifornien, aus. Durant hat das Haus im Mai 2019 für 13,495 Millionen Dollar zum Verkauf angeboten.

 

Kevin verkaufte das Haus im Juni 2019 für 12,15 Millionen Dollar. Anthony Zuiker, Schöpfer von „CSI“, war der Käufer.

 

Er besitzt ebenfalls zahlreiche Immobilien in Oklahoma City. Sein Haus im Club-Villa-Viertel, einem Viertel der Oberschicht, wurde 2013 für 1,95 Millionen Dollar verkauft.

 

Im Juli 2021 kaufte Kevin ein Haus in Hidden Hills, Kalifornien, für 15,6 Millionen Dollar.

Karriere

Durant war die zweite Wahl der Seattle SuperSonics im NBA-Draft von 2007. In seiner ersten Saison wurde Durant zum NBA-Rookie des Jahres gewählt. Er erzielte durchschnittlich 20,3 Punkte, 4,4 % Rebounds und 2,4 Assists pro Spiel. Die SuperSonics zogen 2008 nach Oklahoma City und wurden zu den Thunder. In der Saison 2008/09 verbesserte er seinen Punktedurchschnitt um fünf Prozentpunkte. Damit kam er für die Auszeichnung als bester verbesserter Spieler in Frage. Er belegte bei der Abstimmung den dritten Platz, auch wenn er ihn nicht gewann. Außerdem erreichte er seine endgültige Körpergröße von 2,11 m (6′ 11in).

Siehe auch  Lionel Messi Kinder: Alles, was Sie über Thiago, Mateo und Ciro wissen müssen

 

Durant wurde für die Teilnahme am NBA All-Star Game in der Saison 2009/10 ausgewählt. Er wurde der jüngste NBA-Scoring-Champion mit einem Durchschnitt von 30,1 Punkten pro Spiel. Vor der Saison 2010-11 unterzeichnete Durant einen 5-Jahres-Vertrag mit den Thunder im Wert von 86 Millionen Dollar. Durant zeigte gute Leistungen und wurde im All-Star Game 2011-12 zum wertvollsten Spieler der NBA gewählt. In der Saison 2013-14 stellte er mit 41 aufeinanderfolgenden Spielen mit 25 oder mehr Punkten einen neuen Rekord auf. Mit einem Durchschnitt von 32 Punkten und 7,4 Rebounds pro Spiel wurde Durant auch zum wertvollsten Spieler der NBA gewählt. Durants Gehalt für die Saison 2015 betrug über 88 Millionen Dollar.

 

Im Jahr 2016 unterzeichnete er einen Zweijahresvertrag über 54,3 Millionen Dollar mit den Golden State Warriors. Im Juli 2018 unterzeichnete er einen zweiten Zweijahresvertrag mit den Warriors, dieses Mal über 61,5 Millionen Dollar. Im Juli 2019 unterzeichnete er einen Sign-and-Trade-Vertrag mit den Brooklyn Nets.

 

Neben seiner NBA-Karriere hat Durant auch für das Team USA gespielt. Er half dem Team, die erste FIBA-Weltmeisterschaft seit 1994 zu gewinnen. Als Teil des Teams USA bei den Olympischen Spielen 2012 stellte er einen olympischen Rekord für die meisten Punkte in einem olympischen Basketballturnier auf. Seine Durchschnittswerte lagen bei 19,5 Punkten und 5,8 Rebounds. Er hatte auch 1,6 Steals pro Spiel. Auch bei den Olympischen Spielen 2016 war er Teil des Teams USA und gewann Gold.

 

Durant, der viele Jahre lang Basketballspieler war, versuchte sich kurzzeitig als Schauspieler in „Thunderstruck“, einem Film aus dem Jahr 2012, in dem eine fiktionale Version von ihm zu sehen war.

Siehe auch  Die Frau und die Familie von Lionel Messi

 

Wir hoffen, dass Ihnen unser Artikel gefallen hat, bleiben Sie dran für weitere Updates.