Karim Benzema: Ehefrau und Nettowert

karim-benzema-nettowert
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Karim Benzema, einer der bekanntesten Spieler der Welt, ist einer der dienstältesten Spieler von Real Madrid. Der Franzose ist seit 2009 ein Liebling der Madrider Fans. Werfen wir nun einen Blick auf sein Gehalt und seinen Nettowert sowie auf seine Werbeverträge, Tattoos und andere Aspekte seines Lebens.

Spieler-Profil

 

Geburtsdatum December 19, 1987
Geburtsort Lyon, France
Höhe 1.85m (6 ft 1in)
Team Real Madrid
Position Striker
Nummer 9
Spitzname The Cat

 

Wer ist Karim Benzema?

Er wurde in Lyon, Frankreich, geboren. Er absolvierte seine fußballerische Ausbildung in der Jugendakademie von Olympique Lyonnais. Nachdem er den Juniorenwettbewerb verloren hatte, wurde er in die erste Mannschaft berufen. Sein Debüt als Jugendlicher gab er am 15. Januar 2005. Beim 2:0-Sieg von Lyon gegen Metz lieferte er eine Vorlage und erzielte ein weiteres Tor. In den folgenden vier Jahren erzielte der junge Spieler in 148 Pflichtspielen 66 Tore und 26 Vorlagen. Durch seine Leistungen in der UEFA Champions League, wo er Tore gegen Manchester United und Bayern München erzielte, erregte er auch die Aufmerksamkeit der renommiertesten Vereine Europas. Am Ende seiner Zeit bei Lyon hatte der Franzose vier Titel in der Ligue 1 in Folge gewonnen und viele weitere persönliche Erfolge vorzuweisen. Im Juli 2009 vollzog der französische Star seinen großen Wechsel zu Real Madrid. Der spanische Verein zahlte eine Ablösesumme von mehr als 40 Millionen Euro für ihn. Seine Zeit im Trikot von Real Madrid sollte sich als großer Erfolg erweisen. Er und Cristiano Ronaldo, der portugiesische Stürmer, bildeten eines der tödlichsten Paare in Europa. In 469 Spielen schoss der Franzose 226 Tore und leistete 125 Assists. Er trug maßgeblich zu der erfolgreichsten Ära der Blancos seit Mitte der fünfziger Jahre bei. Der Verein gewann von 2013 bis 2018 vier UEFA Champions League-Titel. Außerdem hatte er Anteil an den Erfolgen von Real Madrid, darunter zwei Mal der Gewinn der La Liga (2011/12/2016/17) und der Copa del Rey (2010/11, 2013/14).

 

Karim Benzemas Nettowert, Marktwert und Vermögen

Benzemas Nettovermögen beläuft sich auf stolze 140 Millionen Euro (124 Millionen Euro). Seit er 2009 zu Real Madrid wechselte, verdient Benzema unglaublich viel Geld.

Siehe auch  Cristiano Ronaldo vs Lionel Messi Nettowert und Gehälter 2021 aufgedeckt

 

Er verdient derzeit 275.000,920 PS pro Woche und ein Jahresgehalt von 14,3 Millionen PS. Der Franzose hat bei Los Blancos noch einen Vertrag bis 2023.

 

Nettowert: 140 Millionen Euro (124 Millionen Pfund).

 

Marktwert: 40 Mio. Euro (35,4 Mio. Pfund)

 

Sein Durchbruch gelang ihm bei seinem Jugendverein Olympique Lyonnais. Sein Erfolg zog sofort Vergleiche mit anderen französischen Legenden nach sich. Im Jahr 2009 wechselte er zu Real Madrid, wo er eine bemerkenswerte Karriere hingelegt hat. Sein Nettovermögen wird auf 140 Mio. EUR (124 Mio. PS) geschätzt; als französischer Star hat er heute einen Marktwert von 40 Mio. EUR (35,4 Mio. PS).

 

Der 34-Jährige hat eine Ablösesumme von 1 Milliarde Euro in seinem Vertrag mit Spanien, was zeigt, wie wertvoll er für die Mannschaft sein kann.

 

Autos

Der Stürmer von Real Madrid, Cristiano Ronaldo, ist ein großer Fan seiner Autos. Dieser knallgelbe Lamborghini ist einer seiner Favoriten! Benzema besitzt außerdem einen Bugatti Veyron und einen Ferrari 458 Spider, einen Mercedes Benz SLR McLaren, einen Lamborghini Gallardo sowie einen Bentley G Wagon und einen Rolls Royce. Die Partnerschaft mit Real Madrid ermöglichte es ihm, mehrere Audi in der Garage zu haben.

 

Karriere

Karim Benzema Vereinskarriere

Benzema war von dem Moment an, als er das Spielfeld betrat, ein Naturtalent. Im Alter von acht Jahren trat Benzema in die Jugendgruppe des Bron Terraillon SC ein. Im Alter von acht Jahren trat Benzema in die Jugendabteilung des Bron Terraillon SC ein. Man gab ihm den Spitznamen Coco. Schon in jungen Jahren zog der Franzose das Interesse von Vereinen aus aller Welt auf sich. Sie sahen ihn spielen und nahmen ihn unter Vertrag.

 

Am Ende entschied sich Benzema jedoch für einen Wechsel nach Lyon, Frankreich. Benzema begann seine Profikarriere in der B-Mannschaft von Lyon, bevor er in die A-Mannschaft wechselte. Sein Debüt gab er als 17-Jähriger im Jahr 2005. Der junge Mann spielte in der Kabine von Sylvain Wiltord, Florian Malouda und Michael Essien.

Siehe auch  Mikky Kiemeney: Die Freundin von Frenkie De Jong

 

Es dauerte einige Jahre, bis er sich in Lyon eingelebt hatte, aber in der Saison 2007/08 wurde er schließlich Lyons bester Stürmer. Benzema war ein Star auf der internationalen Bühne. In diesem Jahr erzielte er 20 Tore und verhalf Lyon zum Gewinn der Champions League.

 

Er schoss 17 Tore, aber der Verein konnte den Titel nicht verteidigen. Real Madrid verpflichtete ihn 2009 für die stolze Summe von 41 Millionen Euro. Während dieser Ära der Galaktischen verpflichtete Madrid Ronaldo und Kaka.

 

Benzema kam 2009 in den Verein und hat viele große Momente miterlebt. Seinen ersten Erfolg feierte er in der Saison 2010/11, als er unter Jose Mourinho den spanischen Pokal gewann. Benzema war ein Schlüsselspieler beim Gewinn seines ersten La-Liga-Titels. Der Erfolg setzte sich fort, als er Teil einer Mannschaft wurde, zu der auch Gareth Bale und Cristiano Ronaldo gehörten und die mit Real Madrid den 10. Diese Mannschaft gewann den „La Decima“-Titel. Für den Franzosen war es der erste europäische Titel überhaupt.

 

Von 2016-2018 war Benzema der Champions-League-Sieger des Vereins. Er gewann auch 3 Klub-Weltmeisterschaften und 3 UEFA-Superpokale. 1 La-Liga-Titel als Partner von Ronaldo. Die beiden waren vor allem in den von Zinedine Zidane geleiteten europäischen Wettbewerben herausragend. Nach Ronaldos Abgang im Jahr 2018 wurde Benzema zum wichtigsten Mann des Vereins und führte den Klub zu einem weiteren La-Liga-Titel sowie zu einem spanischen Pokal.

 

Obwohl er sein Bestes gab, um Real Madrid zu europäischem Ruhm zu führen, verlor Benzema im Halbfinale der UEFA Champions League gegen den späteren Sieger Chelsea. Benzema ist derzeit der bestplatzierte Spieler in La Liga und hat einen spanischen Superpokal gewonnen. In dieser Saison könnte er einen weiteren halben Titel gewinnen.

 

Internationale Karriere

Benzema war der erste, der in die Nationalmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele 2008 berufen wurde. Er gehörte auch zum französischen EM-Kader 2008. Dem Franzosen gelang es nicht, sich in diesem Wettbewerb durchzusetzen. Dennoch wurde er für die Weltmeisterschaft 2010 ausgewählt, weil er zu diesem Zeitpunkt einer der besten jungen Stürmer war.

Siehe auch  Ryan Garcia Nettowert 2021: Gehalt, Gütesiegel, Verdienst & Rekorde

 

Der 22-Jährige schaffte es nicht, sein Land über die Gruppenphase hinaus zu führen. Bei der Europameisterschaft 2012 erzielte Benzema ein Tor und lieferte zwei Vorlagen und führte sein Land bis ins Viertelfinale. Spanien wurde schließlich Sieger.

 

Bei der Weltmeisterschaft 2014 war es ähnlich: Benzema erzielte drei Tore, doch Deutschland schied im Viertelfinale aus. Der Franzose spielte danach sieben Jahre lang nicht in der Nationalmannschaft, weil er sich mit dem französischen Verband überworfen hatte. Außerdem gab es einige Gerichtsverfahren gegen Benzema.

 

Bei der Europameisterschaft 2021 kehrte Benzema jedoch auf die nationale Bühne zurück. Mit vier Toren in vier Spielen war er der beste Torschütze des Landes. Der Franzose wurde nicht vergessen, als man im Achtelfinale gegen die Schweiz verlor.

 

Benzema war ein zentraler Spieler in Frankreichs UEFA Nations League-Kampagne. Er erzielte ein Tor im Halbfinale und ein Tor im Finale und trug damit zum Sieg der Mannschaft bei.

 

Benzema hat nun die Weltmeisterschaft 2022 in Katar im Visier. Der Franzose liegt derzeit mit 36 Toren auf Platz 5 der Torschützenliste seines Landes. Er liegt 15 Tore hinter dem Erstplatzierten Thierry Henry.

Wer ist die Frau und Familie von Karim Benzema?

Karim Mostafa Benzema, der Sohn von Wahida Djebbara Benzema und Hafiz Ahmad, wurde am 19. Dezember 1987 geboren. Benzema, ein praktizierender Muslim, ist algerischer Abstammung. Er ist das drittjüngste seiner acht Geschwister. Seine jüngeren Brüder Gressy, Sabri und Sabri sind beide Profifußballer.

 

Cora Gauthier war die erste Ehefrau von Cora Benzema. Gauthier ist die Stiefmutter von Melia Benzema. Karim hat ein Kind aus einer früheren Beziehung. Gauthier und Benzema begrüßten 2017 ihr erstes gemeinsames Kind, einen Jungen namens Ibrahim. Gauthier, 32 Jahre alt, ist ein französisches Model und eine Instagram-Persönlichkeit. Sie ist auch Modebloggerin. Sie hat Benzema sein ganzes Leben lang unterstützt und ist oft dabei zu sehen, wie sie ihren Mann bei den Spielen anfeuert.