Jared Cannonier: Nettowert, Gehalt und Rekord

jared-cannonier-2
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Jared Cannonier ist ein namhafter UFC-Kämpfer im Mittelgewicht. Der amerikanische Kämpfer Jared Cannonier, der früher im Halbschwergewicht kämpfte, ist auf 185 Pfund aufgestiegen. Er steht derzeit auf Platz 2 der UFC-Rangliste im Mittelgewicht (Stand: 2022). Er ist seit 2011 Profikämpfer und gilt als einer der gefährlichsten UFC-Kämpfer.

Jared Cannonier Frühe Karriere

Jared Cannonier gab sein MMA-Debüt im Midnight Sun Mayhem am 19. Juni 2011. Zu diesem Zeitpunkt war er 27 Jahre alt.

 

Nach einem erfolgreichen Start wurde Cannonier zur Alaska Fighting Championship eingeladen, wo er seine Karriere fortsetzen.

 

Nach drei Jahren stand es 7:0 für ihn in seiner MMA-Karriere. Ihm wurde ein Platz in der UFC angeboten.

UFC-Karriere von Jared Cannonier

2015

Cannonier unterschrieb im Oktober 2014 bei der UFC. Am 3. Januar 2015 trat er bei UFC 182 gegen Shawn Jordan, einen Schwergewichtskämpfer, an. Er verlor in der ersten Runde durch K.o..

 

Cannonier, der für den verletzten Matt Van Buren einsprang, sollte bei der UFC Fight Night 73 (8. August 2015) gegen Jonathan Wilson antreten. Cannonier, der verletzt war, musste zurücktreten und wurde durch Chris Dempsey ersetzt.

Empfohlene Plattformen

logo-13-png

MIN. ANZAHLUNG

$250

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.8

4.9/5

73 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

download-25-png

MIN. ANZAHLUNG

$50

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.7

4.8/5
capture-1-pn1xzqfgxogrusft39bznmn88a7lh9b3hh8vbrs8am-2-png

MIN. ANZAHLUNG

$250

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.6

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

2016

Cannonier kehrte nach einer 18-monatigen Abwesenheit zurück und kämpfte bei der UFC Fight Night gegen Cyril Asker: Rothwell Vs. dos Santos am 10. April 2016. Asker wurde von Cannonier durch K.o. mit einer Kombination aus Schlägen und Ellbogen besiegt. Cannonier wurde außerdem mit dem Bonus für die beste Leistung des Abends ausgezeichnet.

 

In seinem dritten Kampf für diese Promotion wechselte Jared Cannonier eine Gewichtsklasse ins Halbschwergewicht. Cannonier stand Ion CuteLaba beim The Ultimate Fighter 24 Finale am 3. Dezember 2016 gegenüber. Cannonier gewann einstimmig. Cannonier gewann den Kampf einstimmig. CuteLaba und er erhielten auch eine Bonus Auszeichnung.

 

2017

Cannonier trat im ersten Kampf seines Sechs-Kampf-Vertrags gegen Glover Teixeira an. Der Kampf fand bei UFC208 am 11. Februar 2017 statt. Cannonier verlor den Kampf einstimmig.

 

Cannonier sollte beim Finale von The Ultimate Fighter 25 am 7. Juli 2017 gegen Steve Bosse antreten. Bosse wurde wenige Tage vor der Veranstaltung aus dem Kampf zurückgezogen und durch Nick Roehrig, einen Promotions-Neuling, ersetzt. Cannonier gewann durch TKO in Runde 3.

 

Cannonier sollte am 16.12.2017 bei UFC on Fox 26 gegen Antonio Rogerio Nogueira antreten. Die USADA informierte Nogueira am 19. Oktober über einen möglichen Dopingverstoß. Nogueira wurde daraufhin von der Karte gestrichen. Cannonier sollte nun gegen Jan Blachowicz antreten. Er unterlag Jan Blachowicz in einer einstimmigen Entscheidung.

Siehe auch  Thomas Muller's Nettovermögen im Jahr 2021

2018

Dominick Reyes war der Gegner von Cannonier bei UFC Fight Night 129 am 19. Mai 2018. Er wurde von Dominick Reyes durch TKO in der ersten Runde besiegt.

 

Cannonier sollte bei der UFC Fight Night 140 am 17. November 2018 in einem Kampf im Mittelgewicht gegen Alessio di Chirico antreten. Cannonier sollte stattdessen bei UFC 230 gegen David Branch antreten, wie am 19. Oktober 2018 berichtet wurde. Er gewann in Runde 2 durch technischen Knockout. Für seinen Sieg wurde er mit der Performance of the Night ausgezeichnet.

2019

Cannonier stand Anderson Silva, einem ehemaligen UFC-Mittelgewichts Champion, am 11. Mai 2019 bei UFC 237 gegenüber. Nach einem Tritt gegen das linke Bein von Silva konnte Cannonier nicht mehr weitermachen und wurde durch TKO besiegt.

 

Jack Hermansson kämpfte am 28. September 2019 gegen Jared Cannonier. Dies war der Hauptkampf bei UFC on ESPN+ 18. Er gewann durch TKO in der zweiten Runde. Cannonier erhielt außerdem den Performance of the Night Bonus.

2020

Jared Cannonier sollte am 7. März 2020 bei UFC 248 gegen Robert Whittaker, den ehemaligen UFC-Mittelgewichts Champion, antreten. Whittaker zog sich am 15. Januar 2020 aus unbekannten Gründen von dem Kampf zurück.

 

Cannonier war ursprünglich als Ersatz Kämpfer für den UFC-Mittelgewichts-Championship-Kampf zwischen Israel Adesanya und Yoel Romero bei UFC 248 am 7. Februar 2020 vorgesehen. Cannonier gab jedoch bekannt, dass er einen Riss des Brustmuskels erlitten hat und für weitere sechs Monate ausfallen wird.

 

Robert Whittaker war der Gegner in Cannoniers Kampf bei UFC 254. Cannonier verlor den Kampf durch einstimmige Entscheidung. Cannonier postete auf Instagram, dass er sich nach Whittakers Tritt in Runde 1 den Arm gebrochen habe.

Siehe auch  Leroy Sane: Karriere, Nettowert und Freundin

2021

Cannonier sollte bei UFC 29 am 21. August 2021 gegen Paulo Costa antreten. Costa zog sich am 4. Juni aus dem Kampf zurück. Er behauptete, er habe Probleme mit seiner Bezahlung und habe den Vertrag nicht unterschrieben. Seine Behauptungen wurden jedoch nicht bestätigt. Später wurde bestätigt, dass Costa durch Kelvin Gastelum ersetzt worden war. Cannonier gewann durch einstimmigen Beschluss.

Jared Cannonier Jetzt

Jared Cannonier hatte Derek Brunson für den ersten Kampf seines Sechs-Kampf-Vertrags vorgesehen. Das war bei UFC 271. Der Kampf wurde aus unbekannten Gründen auf UFC 271 am 12. Februar 2022 verlegt. Er gewann in Runde 2 durch K.o.. Für seinen Sieg erhielt er den Performance of the Night-Bonus.

 

Bei UFC 276 am 2. Juli 2022 stand Cannonier Israel Adesanya im Kampf um die UFC-Mittelgewichts Meisterschaft gegenüber. Cannonier verlor den Kampf durch einstimmigen Beschluss.

Jared Cannonier Gehalt und Nettowert

Jared Cannonier ist etwa 1 Million Dollar wert. Seine Zeit in der UFC war seine Haupteinnahmequelle. Er war auch ein ehemaliger Soldat der US-Armee.

 

Seinen größten Zahltag hatte er im Februar 2022 gegen Derek Brunson. Er schlug ihn in der zweiten Runde k.o.. Cannonier verdiente an diesem Abend 221.000 Dollar.

Jared Cannonier Persönliches und Familienleben

Jared Cannonier wurde am 16. März 1984 in Dallas, Texas, gezeugt. Wir wissen nicht viel über seine Kindheit und seine Eltern.

 

Cannonier war fast drei Jahre lang Soldat der US-Armee, bevor er beschloss, sich dem Kampfsport zuzuwenden. Cannonier lernte in Alabama Catherine kennen, seine zukünftige Frau.

 

Das Paar ist verheiratet und hat drei gemeinsame Kinder.

 

Cannonier wirbt für Built Bar, eine Proteinriegel Marke.

 

Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich und informativ war, bleiben Sie dran für mehr.