Arthur Leclerc: Lernen Sie den Bruder von Charles Leclerc kennen

arthur-leclerc-nettowert

Arthur Leclerc, ein monegassischer Rennfahrer, fährt für ROKiT Venturi Racing in der ABB FIA Formel E-Meisterschaft 2019/20. Er ist sowohl Reserve- als auch Testfahrer. Er ist der jüngere Bruder von Charles Leclerc und Mitglied der Ferrari Driver Academy. Werfen wir einen genaueren Blick auf den Artikel, um mehr über seine Karriere, sein Vermögen und seine Beziehung zu Charles Leclerc zu erfahren.

Arthur Leclerc Biographie

Arthur Leclerc wurde am 14. Oktober 2000 in Monte Carlo, Monaco, geboren. Er ist ein monegassischer Rennfahrer. Er ist der jüngere Bruder von Charles Leclerc und ein Mitglied der Ferrari Driver Academy.

Im Gegensatz zu seinem Bruder Charles hatte Arthur eine begrenzte Kart-Karriere, konnte aber dennoch 2014 die Kart Racing Academy-Meisterschaft gewinnen.

Arthur Leclerc Karriere

Arthur Leclerc im Kartsport

Leclerc gewann 2014 die Kart Racing Academy-Meisterschaft.

F4 auf Französisch

Leclerc nahm 2018 an der französischen F4-Meisterschaft teil. [1] Leclerc belegte mit zwei Siegen den fünften Platz in der Meisterschaft.

Arthur Leclerc in der Formel E

Arthur Leclerc war während der Formel-E-Saison 2017-18 ein Entwicklungsfahrer von Venturi Racing in der FIA Formel E. Venturi gab ihm Zugang zu Simulatoren und persönlichen Entwicklungsprogrammen. Leclerc wurde für die Formel-E-Saison 2018-19 angeheuert. Leclerc absolvierte seinen ersten öffentlichen Test bei Venturis Formel-E-Rookie-Test 2019 auf dem Marrakech Street Circuit. Venturi hat Leclerc als Formel-E-Fahrer für 2019-20 angekündigt.

MIN. ANZAHLUNG

$50

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.8

4.9/5

78 % der Kleinanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

MIN. ANZAHLUNG

$100

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.7

4.8/5

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$250

EXKLUSIVANGEBOT

USER RATING

9.6

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund des Hebeleffekts ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

ADAC Formel 4

Arthur Leclerc nahm für US Racing-CHRS an der ADAC Formel 4 Meisterschaft 2019 teil. Leclerc belegte den dritten Platz in der Gesamtwertung, mit einem Rennsieg und acht Podiumsplätzen.

Formel-Regional-Europameisterschaft

Leclerc war ein Ferrari-Junior, als er zusammen mit Oliver Rasmussen und Gianluca Petecof dem Prema Powerteam in der Formel-Regional-Europameisterschaft beitrat. Leclerc begann die Saison mit der Pole-Position beim Rennen in Misano und gewann das zweite Rennen. Auch das zweite und dritte Rennen in Paul Ricard gewann Arthur Leclerc. Auch in Mugello übernahm er die Führung und gewann alle drei Rennen. In Monza wurde er Dritter, Zweiter und Sechster und verlor die Führung an seinen Teamkollegen Petecof. Sowohl Leclerc als auch Petecof konnten im weiteren Verlauf der Saison keine Rennen mehr gewinnen. In der letzten Runde in Vallelunga holte der Monegasse mit einem sechsten Platz acht Punkte. Allerdings verlor er den Meistertitel an Petercof, als er sich im letzten Rennen bei nassen Bedingungen drehte. Leclerc war „enttäuscht“ über seinen mentalen Fehler, der ihn den Titel kostete, und sagte, er habe „keine Worte“. Arthur Leclerc beendete die Saison als Zweiter mit 343 Punkten, sechs Siegen und keiner Niederlage.

Siehe auch  Kevin Durant: Karriere und Nettowert

Arthur Leclerc bei der FIA Formel-3-Meisterschaft

In der FIA Formel-3-Meisterschaft 2021 wurde Leclerc von Olli Caldwell, einem Mitglied der Red Bull Academy, und Dennis Hauger bei Prema Racing als Partner eingesetzt. Er nahm 2021 mit seinem Bruder an der virtuellen Grand-Prix-Meisterschaft von Ferrari teil. Nach einem schwierigen Lauf in Barcelona gewann Leclerc im zweiten Sprintrennen in Paul Ricard seinen ersten F3-Sieg.

Prema verpflichtete Leclerc für die Saison 2022. Er wurde mit Oliver Bearman, einem weiteren Mitglied der Ferrari Driver Academy, und Jack Crawford, einem weiteren Mitglied der Red Bull Academy, zusammengebracht. In der Vorsaison nahm er mit den Mumbai Falcons an der regionalen asiatischen Formelmeisterschaft teil. In seiner Formel-3-Kampagne 2022 belegte Leclerc mit einem Sieg den sechsten Platz in der Gesamtwertung.

Formel 1

Leclerc unterschrieb 2019 beim Sauber Junior Team als Teil seines Wechsels in die ADAC Formel 4 Meisterschaft. Im darauffolgenden Jahr wurde er in die Ferrari Driver Academy aufgenommen.

Arthur Leclerc Nettowert

Unsere Analyse zeigt, dass Arthur Leclercs Nettovermögen laut Forbes, Wikipedia und Business Insider etwa 1,5 Millionen Dollar beträgt.

Verwandtschaft mit Charles Leclerc

Der jüngere Bruder von Charles Leclerc, Arthur Leclerc, ist Mitglied der Ferrari Racer Academy und Formel-1-Fahrer der Scuderia Ferrari. Sie sind so eng miteinander verbunden wie Brüder, obwohl sie altersmäßig nicht viel gemeinsam haben. Beide waren in ihrer Jugend Konkurrenten und sind es auch heute noch.

Arthur, der drei Jahre älter ist als Charles, wollte immer genau das Gleiche tun, als er jünger war.

Er ist das prominenteste Beispiel für einen Absolventen der Ferrari Driver Academy, der F2-Champion wurde, bevor er 2018 zu Sauber wechselte und sich schließlich 2019 einen Platz bei Ferrari sicherte. Mit zwei Siegen und neun Pole-Positions gilt er als einer der vielversprechendsten zukünftigen Stars der Formel 1.

Siehe auch  Gavi: Nettowert, Gehalt und Karriere

Arthur ist sein jüngerer Bruder. Er unterstützt Arthur in seinem Privatleben, mischt sich aber nicht in Arthurs Rennkarriere ein.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat. Bleiben Sie dran für mehr.